Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Bradykardie beim Herzinfarkt
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bradykardie beim Herzinfarkt
BeitragVerfasst: 10.01.06, 21:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 01.01.06, 16:53
Beiträge: 123
Ist mir gerade so in den Sinn gekommen.

Gibt man ein Medikament und wenn ja welches, wenn der Pat. einen frischen Herzinfarkt und dabei eine Bradykardie hat?

DANKE!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.06, 21:27 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:01
Beiträge: 1343
Wohnort: Hansestadt Greifswald
Lieber Schmid84,

bitte verstehen Sie den Sinn der Plattform Rett-Med nicht falsch. Sicher ist Rett-Med ein Diskussionsportal für alle Rettungssanitäter/ - assistenten, Notärzte usw.

Rett-Med kann und soll aber nicht den Ausbildungsbedarf dieser Berufsgruppen decken.

Die Antwort auf solche (Sie verzeihen) banalen Fragen finden Sie in JEDEM handelsüblichen Fachbuch / Leitfaden, welches sich im Bücherregal jedes Rettungsassistenten finden lassen sollte.

Nehmen Sie sich heute abend doch einfach mal eines zur Hand :-) . Die Lösung für Ihr Problem finden Sie im Inhaltsverzeichnis unter B wie Bradykardie. Denn die Bradykardie beim Akuten Myokardinfarkt unterscheidet sich in der präklinischen Behandlung von keiner anderen und erfolgt rein symptomatisch.

Herzliche Grüsse,

_________________
Erik Eichhorn
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.06, 00:51 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 30.01.05, 10:41
Beiträge: 983
Lieber Schmid84 !

Hier möchte ich meinen Kollegen Eichhorn voll und ganz unterstützen.

Für fachlich fundierte Anfragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Aber nur so einen "Brocken" ins Forum zu werfen und schauen was passiert, ist kontraproduktiv.

Gerne können Sie sich zu dem Thema schlau machen und eine kurze Übersicht zu dem Thema posten. Dies wird sicher eine entsprechende Diskussion und Erfahrungsaustausch nach sich ziehen.

Sollten Sie Fragen zu den Grundsätzen und Überlegungen haben, warum wir Ihnen diese Antworten geschrieben haben, wenden Sie sich per PN oder mail an Erik Eichhorn oder mich. Diesen Beitrag sperre ich.

Hochachtungsvoll

Dr. Ch. Erbschwendtner

_________________
Dr.Ch. Erbschwendtner
Internist, LNA
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!