Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schulunfälle und die Folgen
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 12:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Was für Erfahrungen habt Ihr?
Eher positiv 0%  0%  [ 0 ]
Neutral 43%  43%  [ 3 ]
eher negativ 57%  57%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.05, 20:19 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 16:18
Beiträge: 99
Hallo

Im Großen und Ganten verhalten sich unsere aktuellen Sportlehrer eigentlich ganz gut bei Sportunfällen. Jedoch haben wir öfter das Gefühl, dass diese nicht wirklich auf Vorsorgemaßnahmen achten und das Warmmachen vor dem eigentlichen Unterricht vernachlässigen.
So kommt es mitlerweile eigentlich fast jede Woche dazu, dass sich wer eine leichte Zerrung etc. zuzieht. Auch haben wir Mädels öfter das Gefühl, dass uns unser Lehrer nicht wirklich ernst nimmt, wenn wir über Schmerzen klagen (z.B. Ball gegen den Finger bekommen). Wir gehen dann oftmals selbstständig auf die Toilette und besorgen uns was zum Kühlen.

Vor ca. einem Jahr ist jedoch mal ein Junge im Sportunterricht böse Gestürzt. Unser Sportlehrer war von einem Bänderriss im Knöchel ausgegangen, hatte noch seinen Kollegen von nebenan geholt und angewiesen, schonmal ein Auto vor die Sporthalle zu fahren, um meinen Klassenkameraden ins Krankenhaus zu bringen, um die Kosten für einen Rettungswagen zu sparen (das Krankenhaus ist ca. 200 m den Berg rauf, der Landeplatz des Rettungshubschraubers auf der anderen Straßenseite). Unsere Lehrer hatten auch angewiesen, dass den Jungen 2 Jungs stützen sollten und dieser mit seinem kaputten Fuß auf keinen Fall auftreten soll.
Im Krankenhaus angekommen ist er in der Notfallaufnahme auch gleich in einen Rollstuhl gesetzt worden.

Die Untersuchung zeigte angeblich eine starke Zerrung, weshalb er ohne Krücken oder sonst was wieder weg geschickt wurde, zudem sagten die Ärzte, er kann auch ruhig die 60 km nach Hause selber mit dem Auto fahren.

Am nächsten Tag ging es ihm immer noch nicht besser, weshalb er nochmal zu Hause zu einem Unfallarzt ging, dieser röntge erneut und stellte sofort einen Bänderriss im Knöchel fest. Mein Klassenkamerad bekam daraufhin Krücken, paar Tage Bettruhe und strenges Verbot, Auto zu fahren.

Da fragten wir uns dann doch, ob das Krankenhaus wirklich bei Sportunfällen so gut ist. Vorallem da ja schon 2 Sportlehrer einen Bänderriss diagnostiziert haben und dies den Ärzten im Krankenhaus schon gesagt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.01.06, 15:39 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.01.06, 16:43
Beiträge: 19
Hallo zusammen !

Bei uns an der Schule gibt es auch öfters Unfälle, allerdings haben wir einen Schulsanitätsdienst (SSD), der im Notfall zu alarmieren ist.
Er besteht aus Schülern und Schülerinnen, die eine Erste Hilfe Ausbildung haben.
Wir vom SSD nehmen dann den Lehrern sozusagen die Verantwortung ab und versorgen den Patienten. Dies hat sich schon des öfteren als sehr nützlich erwiesen.

Schade ist es allerdings, dass wir nicht bei allen Lehrern angesehen werden, vor allem die Sportlehrer denken, sie können es besser und machen dann doch alles falsch .....!

Aber zum Glück sind ja nicht ale Lehrer so... :D

mfG Lunagirl


Zuletzt geändert von lunagirl am 12.02.06, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.01.06, 15:40 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:01
Beiträge: 1343
Wohnort: Hansestadt Greifswald
Liebe Stefanie,

bitte überprüfen Sie Ihre Tastatur, scheinbar klemmt Ihre Feststelltaste :-)

Vielen Dank.

_________________
Erik Eichhorn
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.01.06, 17:05 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 30.01.05, 10:41
Beiträge: 983
Liebe Stefanie, lieber Erik !

Ich habe mir erlaubt den betreffenden Beitrag zu editieren und in eine "normale" Schrift umzuschreiben. Inhaltlich habe ich nichts verändert, lediglich den einen oder anderen Tipfehler ausgebessert.

@Stefanie

Rein rechtlich ist die Lehrperson als Aufsichtsperson zur EH verpflichtet, lediglich ein höher ausgebildeter "Retter" kann ihnen die Verantwortung abnehmen. Eben ein Rettungssanitäter oder Notarzt. Der SSD kann die Lehrer letztendlich bei der EH entlasten, arbeitet aber sicher nicht rein eigenverantwortlich.

Gruß

Erbschwendtner

_________________
Dr.Ch. Erbschwendtner
Internist, LNA
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.01.06, 12:20 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.01.06, 16:43
Beiträge: 19
Lieber Dr.Ch.Erbschwendter,

natürlich können wir als Schüler den Lehrern nicht ihre Verantwortung abnehmen! Deswegen schrieb ich auch ,,sozusagen" ! Ich meinte damit nur, dass die Lehrer oft sehr froh sind, wenn andere wissen, was jetzt zu tun ist und sie nicht allein vor einer Entscheidung stehen...!

Mfg Lunagirl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!