Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Unfall
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 09:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unfall
BeitragVerfasst: 05.07.05, 10:20 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.05, 13:52
Beiträge: 70
Hallo,
da ich ein Korsett trage,habe ich mich gefragt, was ist denn wenn ich irgendeinen Unfall habe und ich irgendetwas am Rücken habe. Das man es nicht ausziehen darf kann ich mir vorstellen, aber wenn man es zerschneidet ist es für den betroffenen ein Verlust-auch wenn die Gesundheit an erster Stelle steht. Oder überlässt man das den Ärzten im Krankenhaus, was damit passiert? Immerhin ist so ein Korsett ca. 2000€ wert.
lodriane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.05, 17:29 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 30.01.05, 10:41
Beiträge: 983
Hallo Lodriane !

Wenn Sie ein Korsett aus medizinischer Indikation tragen, wird man es nur bei einem entsprechendem Verletzungsmuster für eine vollständige Untersuchung abnehmen.

Sollte es auf Grund der Schwere der Verletzungen nicht möglich sein, es "auszuziehen", wird man einen anderen Weg suchen es schonend zu entfernen. Im Notfall auch schneidender Weise.

Hier geht einfach die akute schwere Verletzung vor.

Bei einer "einfacheren" Verletzung kann man unter Umstenden auch das Korsett belassen und erst im KH unter geordneten BEdingungen abnehmen.

Gruß

Erbschwendtner

_________________
Dr.Ch. Erbschwendtner
Internist, LNA
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.05, 20:45 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
im akuten Fall trägt die Kasse die entstsndenen Kosten.
habe es schon einmal erlebt und keine Probleme gehabt, aber es war in Thüringen, andere Länder, andre Sitten.

asbmichel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.05, 09:29 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.05, 13:52
Beiträge: 70
Danke für die Auskunft!!!

lodriane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!