Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Desinfektor notwendig?
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Desinfektor notwendig?
BeitragVerfasst: 04.06.05, 15:58 
Offline
noch neu hier

Registriert: 22.03.05, 11:33
Beiträge: 2
Wohnort: Westfalen
Hallo zusammen.

Kann mir jemand zu folgendem Thema etwas erzählen:
Ist es für eine Rettungswache einer Hilfsorganisation, die eigene Rettungsmittel vorhält (also keine kommunalen Fahrzeuge, die z.B. von der Feuerwehr betreut werden) notwendig, einen eigenen Desinfektor zu haben? Oder reicht es, wenn allgemein von der Wachenleitung ein Hygieneplan ausgearbeitet wird, der dann von den Mitarbeitern angewendet wird?

Danke für Eure Antworten

Yoda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.05, 20:23 
Offline
noch neu hier

Registriert: 03.06.05, 21:43
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Hi!
Na klar brauchst du einen Desifektor. Es gibt Infektionstransporte, nach denen nur ein geschulter Desinfektor das Fahrzeug desinfizieren darf.
Wenn die Wache keinen eigenen Desinfektor hat muss sie zumindest einen von ner Nachbarwache oder so haben, der in diesen Fällen die Desinfektion durchführt.
liebe Grüße
Juwely

_________________
"Ein Irrweg führt auch dann in die Irre wenn er von Leitplanken gesäumt ist" - Bischof Kamphaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.05, 22:59 
Offline
noch neu hier

Registriert: 22.03.05, 11:33
Beiträge: 2
Wohnort: Westfalen
Hallo Juwely.

Danke für die Antwort. Wo ist das denn rechtlich geregelt?

MfG, Yoda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Desinfektor
BeitragVerfasst: 14.06.05, 20:19 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 05.02.05, 17:44
Beiträge: 60
Hallo Yoda,

es ist geregelt.
1. Infektionsschutzgesetz
www.juris.de

2. Richtlinien für Krankenhaushygiene
www.rki.de
Seite 81 - 84
Anforderungen der Hygiene an KTP.....

Wenn du es nicht findest, schick mir eine E-Mail, dann schicke ich die Dateien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.06, 14:16 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 01.01.06, 16:53
Beiträge: 123
Also rein theoretisch nicht.
So lange die Hios die Möglichkeit haben, bei der Feuerwehr ihren RTW oder KTW zu desinfizieren ist kein Desinfektor auf der eigenen Wache nötig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.06, 19:14 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.10.05, 13:54
Beiträge: 169
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo zusammen,

ein staatlich geprüften Desinfektor benötigt wohl jede Hilfsorganisation. Auf jeder Wache muß dieser nicht sein, aber wir haben einen Verantwortlichen für dieses ( oft ungeliebtes ) Gebiet. Dieser Kollege erhält die Schulungen durch diesen staatl Desinf. und setzt dies in unserer Wache um. Zu allen Infektionstransporten und anderen Sachen gibt es je nach Art Desinfektionspläne.
Schöne Grüße Glaxina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.06, 20:59 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.06.06, 20:26
Beiträge: 4
So - hallo erstmal!
Also mit dem bisher geschriebenen bin ich überwiegend nicht einverstanden. Bin selbst RettAss (seit 1989) sowie Desinfektor (seit 1994) und bei einer HiOrg hauptamtlich tätig. Eine rechtsverbindliche Pflicht zur Vorhaltung eines staatlich geprüften Desinfektors bei Rettungsdiensten gibt es faktisch nicht! Auch das IFSG und die RKI-Richtlinien geben eine entsprechende Auslegung nicht her. Selbstverständlich muss es einen Hygieneplan geben, welcher festlegt, wie zum Beispiel nach Infektionsfahrten vorgegangen wird. Diesen Plan kann zum Beispiel eine externe Hygienefachkraft erstellen. Und für die üblicherweise durchzuführenden Massnahmen bei den häufigsten Infektionskrankheiten (in der Regel Scheuer-Wisch-Desinfektion) wird nur selten ein Desinfektor nötig sein. Bei einigen wenigen Erkrankungen, welche auch heute noch das Vernebeln von Formaldehyd notwendig machen, benötigt man die Sachkunde nach TRGS 522 und die besitzt nur ein Bruchteil der Desinfektoren. Also muss bei entsprechenden Fällen meistens wiederum eine externe Kraft zum Einsatz kommen - selbst wenn die HiOrg eigene Desinfektoren vorhält. Nichstdestotrotz ist jedem Rettungsdienst zu raten, wenigstens einen Desinfektor zu haben, welcher dann die Einhaltung und Anpassung der Hygienevorschriften überwachen kann (und die Erfahrung zeigt ja auch, daß fast alle Rettungsdienste Desinfektoren haben). Ob dieser die Desinfektionen selbst durchführt, bleibt dem Organisationstalent des Arbeitgebers vorbehalten. Bei uns gilt jedenfalls die Regel: "Wer benutzt, der putzt" Im Prinzip machen wir nur bei offener TBC eine Ausnahme - die wird von den Desinfektoren geputzt. Und auch dafür haben wir nirgends eine rechtliche Verpflichtung gefunden! Und wir haben uns im Rahmen der Einführung von QM sehr ausgiebig mit den Gesetzestexten befasst. Es ist aber schon so, daß der zuständige Desinfektor für die Umsetzung der Massnahmen haftbar ist. Es ist also schon im eigenen Interesse jedem Desinfektor zu raten, ein Auge auf die Durchführung der Hygiene-Massnahmen zu werfen.
In diesem Sinne

desinfector


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.06, 15:25 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 17.08.05, 17:36
Beiträge: 496
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)
Hallo Zusammen,

ich kann mich der Meinung von Desinfektor nur anschließen. Bei uns kam übrigens aufgrund gestiegener MRSA / VRE Tansporte die Bereitschaft von den Hauptamtlichen Kollegen selbst, solche Lehrgänge zu absolvieren. So wurden schließlich aus jeder Wache Kollegen einbezogen die nun solche Qualifikationen nachweisen, und eine Arbeitsgruppe gründeten. Diese gibt für alle Mitarbeiter ( auch an die Ehrenamtlichen ) Einweisungen, Arbeitsmappen und Fortbildungen damit jeder im großen Team "up to date" ist.

Grüße

Uwe

_________________
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Desinfektor Notwendig?
BeitragVerfasst: 10.07.06, 16:14 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.07.06, 14:47
Beiträge: 1
Die Notwendigkeit, einen Desinfektor auf jeder Retungswache vorzuhalten, könnte sich aufgrund folgender Quellen ergeben:

Landesrechtliche Bestimmungen (Landesrettungsdienstgesetz oder hierzu erlassene Rettungsdienstbetriebsverordnungen)

Vertragsrecht (Beauftragung einer Hilfsorganisation durch den Rettungsdienstträger)

Außerdem stzt das Chemikaliengesetz und diverse andere Rechtsvorschriften eine Sachkunde beim Umgang mit gefährlichen Stoffen voraus. Diese Sachkunde dürfte allerdings beriets der Rettungssanitäter haben.

Zum Umgang mit gefährlichen Stoffen oder Maschinen hat der Arbeitgeber mindestens jährlich mündliche Unterweisungen durchzuführen. Er muss sich davon überzeugen, dass die Unterweisung verstanden wurde und die Einhaltung überwachen.

Gemäß Arbeitsschutzgesetz muss für jeden Arbeitsplatz (also auch RD) durch den Arbeitgeber eine Gefährdungsanalyse durchgeführt werden. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf Infektionsgefahren am Arbeitsplatz. Für die Gefährdungsanalyse ist die Beteiligung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit vorgeschrieben. Aus der Gefährdungsanalyse leitet sich dann erst der Hygieneplan ab.

Ein gescheiter Hygieneplan regelt umfassend alle betrieblichen Hygienefragen: Hautschutzplan, Händehygiene, Dienstbekleidung, arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen, Abfallentsorgung, Verhalten bei Infektionstransporten, Erste Hilfe Maßnahmen bei Nadelstichverletzungen / Vergiftungen mit Desinfektionsmitteln...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!