Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Vena Cava Kompressionssyndrom
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 01:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vena Cava Kompressionssyndrom
BeitragVerfasst: 17.02.05, 13:40 
Hallo Insider,

Schwangere die betroffen sind,
Mütter die es hinter sich haben,
Hebammen,
Mediziner,
Rettungsassistenten/innen

Das Vena cava Kompressionssyndrom oder aortocavale Kompressionssyndrom wird mit der Linksseitenlage behandelt.

Wer weiß genau warum?

Ist es die anatomische Lage der unteren Hohlvene (Vena cava) rechts der Wirbelsäule?

Ist es die Lage der Leber im rechten Oberbauch?

Oder ist es beides?

Vielleicht ist es gleichgültig, ob die schwangere auf der rechten oder der linken Seite liegt?

Die Hauptsache der Druck der Gebärmutter, des Kindes auf die Cava wird verhindert.

Meldet euch zahlreich!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vena Cava Kompressionssyndrom
BeitragVerfasst: 17.02.05, 15:21 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.10.04, 16:22
Beiträge: 3329
fischer 1922 hat geschrieben:
Das Vena cava Kompressionssyndrom oder aortocavale Kompressionssyndrom wird mit der Linksseitenlage behandelt.

Wer weiß genau warum?

Ist es die anatomische Lage der unteren Hohlvene (Vena cava) rechts der Wirbelsäule?


Hallo!

Sie haben sich die Antwort bereits gegeben, so banal sie ist!
Der Hauptgrund besteht natürlich darin, daß die untere Hohlvene mal mehr, mal weniger rechts der Wirbelsäule verläuft.
Die Leber liegt zwar im rechten Oberbauch, hat aber mit dem Manöver eher wenig zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ganz einfach!!!
BeitragVerfasst: 03.04.05, 19:26 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.04.05, 17:56
Beiträge: 6
Hallo zasammen,
kurz und bündig, das Kind soll durch die Linksseitenlage von der Vena Cava weg und besseren durchfluss gewähren. Das ist schon alles.
Mfg Kevin Rett-Ass


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: "Betroffene"
BeitragVerfasst: 19.04.05, 22:20 
Offline
Interessierter

Registriert: 06.04.05, 21:17
Beiträge: 8
Wohnort: München
Hallo,

bin jetzt in der 26 SSW. Sobald ich auf dem Rücken liege, bekomme ich Herzrasen.
Obwohl der RA kann besser beurteilen ob ein Puls (Normal bei 60) von 82 schon Herzrasen ist.
Aber sobald ich mich auf die LINKE Seite drehe, wird der Puls wieder "normal".
Mein Gyn. meinte die rechte Seite sei nicht zu empfehlen, weil dort die Leber liegt, und die ja auch sehr gut durchblutet ist. Und je nach Grösse des Kindes auch da die Versorgung schlechter werden könnte. (Da stellt sich mir die Frage: Haben wir links nichts wichtiges liegen....?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Betroffene"
BeitragVerfasst: 21.04.05, 12:51 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.10.04, 16:22
Beiträge: 3329
Hallo!

Ich wiederhole mich: Auf die Leber braucht man hier sicher nicht zu achten. Ansonsten gibt's nicht viel zu sagen, und dieses wurde oben bereits getan.

Der normale Puls liegt zwischen 60 und 100! Menschen, die einen durchschnittlichen Ruhepuls von 60 haben, denen kann der Puls über 80 natürlich Unwohlsein bereiten. Analog gilt das für Menschen mit Ruhepuls 90 bei entsprechender Pulsänderung nach oben oder unten.
Einen Pulsanstieg bekommen Sie, weil durch die Hohlvenenkompression deutlich weniger Blut zum Herzen zurückfließt, welches dieses wieder in den Kreislauf pumpen soll. Damit die ausgeworfene Blutmenge pro Zeiteinheit ungefähr gleichbleibt, versucht das Herz dies häufiger zu tun --> Puls-/Herzfrequenz steigt!

Im linken Oberbauch liegt die Milz, nicht unwichtig, aber weniger wichtig als z. B. Leber. Außerdem findet sich dort die linke Niere inkl. Nebenniere sowie Bauchspeicheldrüse, welche zur Mitte zieht. Auch größere Mägen reichen manchmal in den linken Oberbauch. Hinten jedoch haben links die kräftige Aorta, welche im Vergleich zur unteren Hohlvene sich nicht so komprimieren läßt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!