Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Als Laie Kammerflimmern erkennen
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 10:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 20:56 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.11, 08:52
Beiträge: 1163
Hallo zusammen!
Ich habe vor kurzem einen großen Erste-Hilfe Kurs beim DRK mitgemacht.
Beim Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung meinte der Kursleiter das man nicht nur beim Herzstillstand unverzüglich mit der HLW beginnen soll sondern auch bei Kammerflimmern.

Als ich später zu Hause war, kam mir die Frage wie ich so ein Kammerflimmern überhaupt erkenne?
Kann man das überhaupt als Laie erkennen?
Muß ich mir das wie Herzrasen vorstellen?
Aber wie unterscheide ich es dann von "normalem" Herzrasen?
Oder wäre dann der Puls aufgrund der hohen Frequenz nicht wirklich tastbar?
Oder ist es gar ganz anders?

Würde mich über Antworten freuen :D
Jule

_________________
Wer kämpft, kann verlieren!
Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

(Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 21:00 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.01.07, 13:57
Beiträge: 364
Wohnort: Schwarzwald
Nach den aktuellen Schulungsunterlagen für EH bei allen großen HiOrgs soll mit der Reanimation begonnen werden, wenn keine Atmung mehr festgestellt wird.
Das Kammerflimmern kann man ohne technische Geräte nicht von einem Herzstillstand unterscheiden, da beides keinen Blutauswurf hat, und somit kein Puls messbar ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 21:05 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.11, 08:52
Beiträge: 1163
Hallo Blackylein,
danke für die schnelle Antwort!

Ich hoffe dass ich das nicht so schnell anwenden muß!

Jule

_________________
Wer kämpft, kann verlieren!
Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

(Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 21:36 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 418
kammerflimmern i s t eine form des kreislaufstillstands.

grüße

downcase


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 22:10 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.11, 08:52
Beiträge: 1163
Hallo, vielen Dank,

gibt es denn eigentlich besondere Anzeichen vorher, auf die man ggfs. reagieren kann?
Wie z.B. beim Herzinfarkt?
Oder geht das meißt von jetzt auf gleich?

Jule

_________________
Wer kämpft, kann verlieren!
Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

(Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 18.07.11, 22:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Ohne ein EKG - also ein Gerät das die elektrischen Ströme des Herzens sichtbar macht - sieht ein Herzkreislaufstillstand immer gleich aus. Der Patient reagiert nicht mehr, atmet nicht mehr und hat keinen Puls mehr.
Ein Kammerflimmern ist dabei nicht die Ursache, sondern nur eine Art des elektrischen Zustandes in dem sich das Herz bei einem Herzkreislaufstillstand befinden kann. Man kann das also nicht mit einem Herzinfarkt oder ähnlichem vergleichen - daher gibt es auch keine Vorzeichen.
Wichtig für dich ist, wenn ein Mensch nicht mehr auf Ansprache und Schüttel reagiert und in deinen AUgen nicht mehr normal atmet, dann liegt ein Herzkreislaufstillstand vor - und der wird immer gleich behandelt: Idealerweise mit Herzdruckmassagen und Atemspenden im Wechsel von 30:2. (Und wenn man sich nicht traut, ekelt oder nicht mehr sicher ist mit durchgehenden Herzdruckmassagen ohne Unterbrechung mit einer Frequenz von 100 pro Minute).
Häufig gibt es vor einem Herzkreislaufstillstand (allerdings nicht immer!) Anzeichen. Der Betroffene kann über Schwindel und Übelkeit klagen, häufig kann er nicht mehr klar denken oder wirkt verwirrt, er kann Schmerzen in der Brust haben, über Atemnot klagen oder sonstwie hilfbedürftig und verändert wirken - in diesen Fällen ist es wichtig sofort die 112 anzurufen und dem Leiststellenmitarbeiter zu schildern was los ist. So kann schnell Hilfe kommen.
Finde es super, dass du dich für das Thema so interessierst!

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Als Laie Kammerflimmern erkennen
BeitragVerfasst: 19.07.11, 05:04 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.11, 08:52
Beiträge: 1163
Hallo,
danke für deine ausführliche Antwort!

Mir geht es da auch in erster Linie darum anderen und vor allem auch meinen Kollegen zu helfen. Ich weiß von mindestens 4 Arbeitskollegen die Probleme mit dem Herz haben. Zwei von denen wurden auch schon am (offenem) Herz operiert.
Klar machen sie etwas ruhiger auf der Arbeit, doch ganz ausschließen das mal etwas passiert kann man halt nie.
Als dann vor gut einem viertel Jahr auf der Arbeit die Frage auf kam ob ich Lust hätte einen Erste-Hilfe Kurs zwecks Erst-Helfer zu machen, hab ich direkt ja gesagt.
Wir sind eh eine "rettungsbegeisterte" Familie :wink:
Ich finde es wichtig, und es sollte viel mehr Leute geben die sich dafür interessieren.

Jule

_________________
Wer kämpft, kann verlieren!
Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

(Brecht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!