Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Qualifikationen auf Englisch??
Aktuelle Zeit: 16.10.17, 23:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 27.04.11, 00:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
Hallo Stephanie
mit diesem Hintergrund würde ich eine kurze Abhandlung mit den Skillsets der verschiedenen Qualifikationen einbringen und die deutschen Namen verwenden, vieleicht mit den Abkürzungen um dies im Englischen besser unter zu bringen. Wen du anfängst die Rollen zu vergleichen wirst du wissenschaftlich ungenau was die Eigenverantwortung des Handelns etc. betrifft. Viel Erfolg mit deiner Arbeit.

_________________
mfg Marcus

Urban Search and Rescue Paramedic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 27.04.11, 08:42 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.04.11, 08:11
Beiträge: 5
ja. man darf hier nicht vergessen, dass es lediglich um die sprache geht.
das thema handelt ja nicht von sanitätern in den USA oder in UK.
also: eigennamen beibehalten (du wirst jawohl eh eher die abkürzungen verwenden).
das hab ich bisher bei all meinen englischen arbeiten so gehandhabt - und bei sämtlichen themen (die reichweite ging von "sociocultural structures in mafia-families" bis zu "psychological affection of marihuana - paradise seeds or hell harvest?") war es völlig klar, dass landesbezogene bezeichungen und eigennamen einfach im original gelassen werden und zu beginn determiniert werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 30.04.11, 16:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.04.11, 08:11
Beiträge: 5
goingthere hat geschrieben:
ja. man darf hier nicht vergessen, dass es lediglich um die sprache geht.
das thema handelt ja nicht von sanitätern in den USA oder in UK.
also: eigennamen beibehalten (du wirst jawohl eh eher die abkürzungen verwenden).
das hab ich bisher bei all meinen englischen arbeiten so gehandhabt - und bei sämtlichen themen (die reichweite ging von "sociocultural structures in mafia-families" bis zu "psychological affection of marihuana - paradise seeds or hell harvest?") war es völlig klar, dass landesbezogene bezeichungen und eigennamen einfach im original gelassen werden und zu beginn determiniert werden.



habe nochmal bei meinem prof nachgefragt, und er meinte genau das gleiche.
damit solltest du echt schon richtig fahren.
nimmst die erklärung entweder mit in den fließtext, oder du machst ne fußnote, oder erstellst sogar einen glossar. (wenn es bei noch mehr aspekten auftritt.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!