Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Qualifikationen auf Englisch??
Aktuelle Zeit: 20.10.17, 23:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 12:57 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Hallo zusammen,

da sich hier auch einige paramedics tummeln hoffe ich darauf, dass mir jemand helfen kann.
Ich schreibe eine Bachelorarbeit zum Thema Rettungsdienst und muss diese Arbeit auf Englisch verfassen. Jetzt habe ich das Problem, wie ich die deutschen Qualifikationen ins Englische übersetzen soll. Im Web finde ich irgendwie keine zuverlässigen Angaben. Es geht um

- Sanitäter (SAN A/B)
- Rettungsdiensthelfer (RDH)
- Rettungssanitäter(RS)
- Rettungsassistent (RA)
- Lehrrettungsassistent

Welchen Qualifikationen entspricht das im englischen Sprachraum?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

S. Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 14:51 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Stephanie Klee hat geschrieben:
- Sanitäter (SAN A/B)

First Responder

Stephanie Klee hat geschrieben:
- Rettungsdiensthelfer (RDH)

EMT-B
Stephanie Klee hat geschrieben:
- Rettungssanitäter(RS)

EMT-I
Stephanie Klee hat geschrieben:
- Rettungsassistent (RA)

EMT-P
Stephanie Klee hat geschrieben:
- Lehrrettungsassistent

Instructor (unabhängig vom "Assistenten", denn ein direktes Äquivalent gibt es nicht)


Siehe dazu auch:
http://en.wikipedia.org/wiki/Emergency_medical_services_in_Germany

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 15:21 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Das hat mir echt weitergeholfen.
Die Wikipedia-Seite ist auch sehr informativ.

Viele Grüße,
S. Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 17:22 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.03.09, 17:22
Beiträge: 516
Hallo,

ich hätte die Begriffe eigentlich genau so belassen?
Im Deutschen gibt es ja auch keine Übersetzung für den englischen Begriff "Paramedic" oder ähnliche.
In dem Wikipediaartikel werden ja ebenfalls die deutschen Begriffe benutzt oder zumindestens heißt es an manchen Stellen
"...Rettungshelfer, comparable to an EMT-B and the Rettungssanitäter, comparable to an EMT-I in the United States..."
Deshalb würde ich die Begriffe nicht synonym verwenden, sondern wie in dem Zitat darauf verweisen, welcher Qualifikation diese ungefähr entsprechen!

Hoffe, ich hab keine Unklarheiten verursacht und wünsche viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 17:50 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Lustig, die gleiche Ergänzung ist mir eben unter der Dusche auch eingefallen.
Ich würde ebenfalls die deutschen "Berufs/Qualifikationsbezeichungen" stehen lassen und lediglich ergänzen mit welchen Qualifikationen im angloamerikanischen Raum diese vergleichbar sind.

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 19:29 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Hallo,

da habt Ihr beide eigentlich recht, es wäre besser, die deutschen Bezeichnungen dazu zu schreiben und dann nur "comparable to.." hinzuzufügen. Ich denke, vor allen Dingen mit dem "first responder" würde es sonst erhebliche Konfusion geben.
Muss es eigentlich wirklich nur "first responder" oder "certified first responder" heißen?
Ich dachte, dass "first responder" im angloamerikanischen Sprachraum auch dem deutschen first responder entspricht und dass " certified first responder" eher dem Sanitäter-Begriff gleich kommt? Liege ich da falsch?

Viele Grüße,
S. Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 20:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.03.09, 17:22
Beiträge: 516
Zitat:
Muss es eigentlich wirklich nur "first responder" oder "certified first responder" heißen?
Ich dachte, dass "first responder" im angloamerikanischen Sprachraum auch dem deutschen first responder entspricht und dass " certified first responder" eher dem Sanitäter-Begriff gleich kommt? Liege ich da falsch?

Hm, da sollen sich lieber die Kollegen mal äußern, die sich mit den ausländischen Begriffen genauer auskennen :-)
"First Responder" im Deutschen ist für mich gar keine Qualifikation oder Ausbildung, aber ich bin auch kein Experte dafür.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 20:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.05.08, 20:16
Beiträge: 1114
Stephanie Klee hat geschrieben:
Hallo,
Ich dachte, dass "first responder" im angloamerikanischen Sprachraum auch dem deutschen first responder entspricht und dass " certified first responder" eher dem Sanitäter-Begriff gleich kommt? Liege ich da falsch?


Hi,
hier darf man endlich mal wirklich von der wörtlichen Übersetzung ausgehen.

"First Responder" ist bei uns keine Berufsbezeichnung, sondern wird lediglich für die Rettungskräfte genutzt, die zuerst am Einsatzort eintreffen (=first responding), das kann also auch die Polizei sein.

"Certified first responder" (CFC) darf man sich bei uns nur nennen, wenn man einen entsprechenden Ausbildungslehrgang erlernt hat, der über den Bereich der normalen Laienhilfe hinausgeht. Die Qualifikation muss regelmäßig erneuert werden.

Viele Grüße und ein schönes Rest-Wochenende
Barca

_________________
Once in a lifetime means there's no second chance ...

Informationen aus dem Internet dienen generell nur der ersten Orientierung, sind persönliche Meinungsäußerungen und können einen Arztbesuch nicht ersetzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 24.04.11, 21:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
wenn es keine 100% genauer Berufsbezeichnung gibt (passiert sehr oft, da das Bildungssystem komplett anders ist) dann immer deutsche Bezeichnung entweder mit comparable to oder sehr kurze Berufsbezeichnung im Klammern danach.
Als Engländerin ist mir eigentlich nur Paramedic in Zusammenhang mit Rettungsmedizin ein Begriff, allerdings da Ärzte nicht immer anwesend sind, machen Paramedics und Co. viele Sachen die hier eigentlich nur Ärtzesache wären - im Krankenhaus sind die Pflegepersonal für viel mehr zuständig als in Deutschland.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 25.04.11, 10:07 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Hallo,

dann ist der "certified first responder" ja schon eine Art Sanitäter, denn die sind in Deutschland ja auch so ausgebildet, dass es über die normale Erste Hilfe hinaus geht und müssen Beispielsweise ihr AED-Zertifikat auch jedes halbe Jahr verlängern (zumindest in München).

Viele Grüße,
S. Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 25.04.11, 12:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Der große Unterschied liegt daran, dass es Gegenden in den USA gibt, wo First Responder als "Profis" fahren. D.h. dies ist dort nicht nur eine Qualifikations, sondern u.U. auch eine Berufsbezeichnung.
Ich würde mich an deiner Stelle mal mit einer der amierkanischen HiOrg-Äquivalente in Verbindung setzen und nachfragen ob und in wie weit es dort sanitätsdienstliches (ehrenamtliches) Personal gibt und wie eises qualifiziert ist/eingesetzt wird. Die helfen dir bestimmt gerne weiter.

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 25.04.11, 14:49 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3230
Wohnort: Friesland
Ich mische mich hier auch einmal ein: die Tips moegen ja sinnvoll sein, wenn man die US-Aequivalente sucht. Sollte der Leserkreis allerdings mehr im britischen Englisch versiert sein, helfen die US Berufsbezeichnungen nicht weiter.

Ich kann mich nur Phileas Fogg und muppet anschliessen: deutsche Bezeichnungen belassen. Persoenlich wuerde ich einen Anhang mit Erklaerungen schreiben, statt im Text die Erklaerungen unterzubringen.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 25.04.11, 19:25 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Hallo,

Also nochmal vielen vielen Dank für die Hilfe!
Ich werde es jetzt wahrscheinlich so machen, dass ich die deutschen Bezeichnung beibehalte und am Anfang erkläre, was die unterschiedlichen Qualifikationen bedeuten und welches amerikanisch-englische Äquivalent in Frage käme.

Viele Grüße,
S. Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 26.04.11, 12:41 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
Hallo Stephanie

da du zwei komplett unterschiedliche Systeme vergleichst, wirst du nicht für jede Rolle einene Gegenspieler finden. Es gibt in Deutschland nunmal keine Equivalenz zum EMT-P oder Paramedic oder Critical Care Paramedic/Nurse. Was du tun solltest ist es das Skillset der Rolle zu beschreiben. Dadurch wird es einige Überlappungen geben, wie z.B. den CFR und den SanB etc, ebenso den Rettungsassistenten und den Advanced Technician (UK) oder EMT-I (US) oder den standart Paramedic in AUS. Versuche nicht zu vergleichen was nicht vergleichbar ist sondern stelle lieber die Systeme oder das System dar, denn sonst vergleichst du Äpfel mit Birnen. Für den englischen und australischen advanced Paramedic und alle anderen Spezielisierungen genauso wie für den amerikanischen EMT-P gibt es genauso wenig eine Rolle in D wie für den Notarzt in anderen Systemen mit den Inselausnahmen wo man ausnahmsweise einen Arzt auf einen Helicopter findet.
Wenn du uns sagst was das Thema der Arbeit ist können wir dir wesentlich besser helfen in welchem Umfang du vergleichen solltest oder wo du lieber die Unterschiede ausarbeitest.

_________________
mfg Marcus

Urban Search and Rescue Paramedic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Qualifikationen auf Englisch??
BeitragVerfasst: 26.04.11, 14:40 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.11, 12:53
Beiträge: 6
Hallo Marcus,

es ist eine Abschlussarbeit im Fach Psychologie und sie handelt von Persönlichkeitsmerkmalen haupt- und ehrenamtlich tätiger Rettungsdienstmitarbeiter.
Hintergrund ist, dass der Entwickler des Critical Incident Stress Debriefing, Jeffrey Mitchell,die Behauptung aufgestellt hat, dass eine so genannte "rescue personality" existiert, dass also Rettungsdienstmitarbeiter alle sehr ähnliche Persönlichkeiten aufweisen.
Die empirische Prüfung dieser Behauptung hat große Relevanz für die Krisenintervention, da die meisten Maßnahmen eben auf homogene Teilnehmergruppen abgestimmt sind und inzwischen erste Befunde vorliegen, die auch auf mögliche Schäden des CISD für die Teilnehmer hinweisen.
Ich möchte meine Erhebung mit Sanitätern, Rettungsdiensthelfern, Rettungssanitätern, Rettungsassistenten und Lehrrettungsassistenten durchführen.
Mein Professor hat den Vorschlag gemacht, die Arbeit auf Englisch zu verfassen. Die meisten Arbeiten zu dem Thema sind auch sowieso auf Englisch.
Ziel ist es also nicht, die beiden Systeme in Amerika und Deutschland zu vergleichen. Ich muss einfach nur die Qualifikationen so übersetzen, dass für einen amerikanischen Forscher nachvollziehbar wird, wen ich untersucht habe und wen er dann in Amerika untersuchen müsste, um vergleichbare Stichproben und Qualifikationen zu erhalten.

Viele Grüße,
Stephanie Klee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!