Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - O2 bei akutem Koronarsyndrom?
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: O2 bei akutem Koronarsyndrom?
BeitragVerfasst: 11.04.11, 18:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
Ich verstehe Dein Problem nicht IScream,

http://ajpheart.physiology.org/content/ ... 1057.short diese Studie, gerade einmal 6 jahre alt, zeigt den Effekt von Hyperoxaemie auf den gesamt Coronarwiderstand und den CBF.
Was das jeweilige n angeht, so ist die Patientenzahl nicht aussagekräftig. 400 kann und ist oft mehr als ausreichend und manchmal sind sogar 18 genug wie im von mir gelinkten beispiel. Ausschlaggebend ist die Poweranalyse die in vielen Studien angegeben ist und die Größe des n untermauert um eine verallgemeinernde Aussage treffen zu können.
Die Problematik der peripheren O2 Messung ist ebenfalls kein neues Problem und da es keine falsch hohe Messung gibt (CO ausgenommen wenn man ein altes Gerät hat) ist die Praxisleitlinie erst bei einer Sättigung von unter 95% O2 zu insuflieren sehr konservativ da niemandem mit hypoxaemie Sauerstoff vorenthalten wird. Ebenso richtet sich die Leitlinie nur auf subakute Infarkte (myocardial und cerebral).
Ich persönlich kann nicht verstehen was es an dem Fakt nicht zu verstehen gibt, das Sauerstoff ein Medikament ist. Jedes Medikament hat eine Indikation und kann überdosiert werden. Nur weil man über Jahrzehnte vielen Menschen körperlichen Schaden angetan hat aufgrund fehlenden Wissens und sie mit 100% O2 bedampft hat, heist es noch lange nicht das Paracelsus unrecht hatte.
Welchen Positiven Effekt hat denn 100% O2 bei einer SAO2 von 100%? Überwiegt er dem eventuellen Anstieg des Coronarwiderstandes um 40% und folglich eines Absinken des coronaren Blutflusses um 30%? First do no harm.

_________________
mfg Marcus

Urban Search and Rescue Paramedic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: O2 bei akutem Koronarsyndrom?
BeitragVerfasst: 11.04.11, 19:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 31.03.11, 14:50
Beiträge: 14
Ich hab weder ein Problem und möchte auch nichts anzweifeln. o.O

Vielleicht war es zu uneindeutig geschrieben, ansich hätte ich nur gerne Medizinische "beweise" für die Kontraindikation von Sauerstoff und die Wirkung einer Hyperoxämie gehabt da ich selber leider nichts gefunden hab. Ich hab lediglich die immerwiederkehrenden gleichen Zeilen aus den Guidelines gefunden und einen Artikel aus dem Deutschen Ärzteblatt.

Hm, wer hat dir gesagt, dass ich nicht weiß dass Sauerstoff ein Medikament ist?! o.O

_________________
Die erste Reanimation vergißt man ebenso wenig wie den ersten richtigen Sex den man hatte.
Ein unvergessliches Erlebnis!
Der einzige Unterschied besteht darin, dass reanimieren, auch mit viel Übung nicht schöner wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: O2 bei akutem Koronarsyndrom?
BeitragVerfasst: 12.04.11, 12:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
hallo Iscream
ich habe dir eine Studie zu dem Thema gelinkt, google zeigt dir sehr viele wenn du suchst, besonders google scholar.
beweise gibt es in der Medizin nicht, sondern nur Statistiken, die Interpretation und Limitierungen dieser Statistiken ist immer auf deinen Schultern.
Persönlich habe ich dich nicht gemeint, sondern habe im Allgemeinen gesprochen das Sauerstoff oft nicht als Medikament sondern als Allheilsmittel angesehen war, viel hilft viel.
Wenn du spezielle Fragen hast beantworte ich sie dir gerne und bin auch sicher das ich Artikel dazu finde.

_________________
mfg Marcus

Urban Search and Rescue Paramedic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!