Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Frage zur Garantenstellung
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 11:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Garantenstellung
BeitragVerfasst: 19.01.10, 23:04 
Offline
noch neu hier

Registriert: 19.01.10, 17:09
Beiträge: 1
Hallo.
Ich hätte mal eine Frage. Wir haben bald eine Veranstaltung an unserer Schule, und weil von den jüngeren Schulsanis nicht genügend Zeit haben, hat mich die Lehrerin, die für den San-Dienst zuständig ist, gefragt, ob ich nicht für die letzten 4h den San-Dienst übernehmen kann.
Nur bin ich eben auch in einer SEG, und gerade für diese Zeit sind wir quasi "vor-alarmiert" wegen eines Fussballspiels.
Jetzt war während meines RH-Lehrgangs irgendwann mal von einer Garantenstellung die Rede. Ich hab mir nur gedacht: Ich helf ja eh. Und mir den Rest nicht gemerkt.
Jetzt meine Frage: Angenommen, mein Melder geht auf und ich geh zum Einsatz, finde aber vorher noch jemanden, der den San-Dienst an der Schulveranstaltung übernimmt, und es kommt trotzdem irgendjemand irgendwie zu Schaden, bin ich dann mit Schuld, weil meine Lehrerin ja gedacht hat, ich kümmere mich da drum?
Die jüngeren Sanis können sich eben super um Jemanden mit Kopfschmerzen oder auch Nasenbluten kümmern, aber bei ernsteren Sachen sind sie überfordert. Kann ich denn dann den San-Dienst rein rechtlich an jemanden anderen abgeben? ich geh nicht davon aus, dass da wirklich etwas passiert, aber ich wüsste es eben gerne.
Vielen Dank schonmal, Laura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.10, 10:41 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Garantenstellung beginnt wenn Du die Verantwortung für einen Patienten übernimmst.
Was eher dein Problem ist ist die versicherungsrechtliche Absicherung eines Sportereignisses. Das ist aber in erster Linen nicht dein Problem, sondern das deiner Schule. Was Du hast ist eher ein organisatoischen, oder vielleicht auch noch ethisches Dilemma. Musst dir halt überlegen ob Du wirklich auf zwei Partys tanzen willst - auch wenn die eine nur eventuell stattfindet. Ich würde es mir gut überlegen. Dann bekommst Du mit niemandem Ärger und hast - viel wichtiger - hinterher kein schlechtes Gewissen.
Sprich z.B. einfach mal mit deiner Lehrerin darüber.

LG

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!