Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Habe ich die richtige Impfung bekommen?
Aktuelle Zeit: 21.01.18, 13:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.10.14, 17:14 
Offline
noch neu hier

Registriert: 21.10.14, 14:08
Beiträge: 1
Hallo,

Ich habe mich am Sonntag an einer Katzenfutterdose geschnitten. Mein letzte Tetanus Impfung war da leider schon 11 Jahre her. Ich erkundigte mich daraufhin im Internet über diese Krankheit. Seitdem bin ich total nervös. Hab echt Angst jetzt sterben zu müssen. In der Nacht bekam ich dann auch eine Panikattacke und bildete mir immer wieder Symptome ein.

Montag wurde ich dann endlich gegen Tetanus geimpft. Ich erzählte beim Arzt leider niemanden von meiner Verletztung. Ich bekam eine Impfung gegen Tetanus und Diphtherie. Dann war ich endlich beruhigt... bis jetzt. Ich habe gelesen das Leute die bereits eine Verletztung haben, eine andere Impfung bekommen? Was heißt das jetzt? Ist meine wirkungslos? Oder habe ich die nun bekommen? Mich macht das ganz wahnsinnig. Ich hoffe ihr könnt mich da aufklären, weil selbst draus schlau werden tue ich da irgendwie nicht. Dankeschön :)

Ps. Ich bin 18 Jahre alt. Die Wunde ist eher klein. Ich habe keine Veränderungen festgestellt, weder optisch noch körperlich. Nur wenn ich nervös bin und an Tetanus denke, dann fangen die Nerven im Körper irgendwie an zu zucken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.10.14, 08:52 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.10.05, 07:53
Beiträge: 678
Hallo,

sie haben eine Auffrischungsimpfung bekommen. Das andere ist eine passive Impfung bei großen verschmutzten Wunden und unklarer Vorimpfung.

Real hält ein Tetanusschutz weitaus mehr als 10 Jahre, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Tetanus bekommen, gegen Null strebt.

Ich habe in meinem gesamten Arztleben (über 30 Jahre) nicht einen Fall von Tetanus gesehen.

Also bitte keine Panik, es passiert nichts.

_________________
Hinweis unter Bezug auf §7(4) der Berufsordnung für Ärzte:
Mein Beitrag ist eine Stellungnahme, die auf den vorliegenden Angaben beruht. Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.10.14, 14:15 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
Katzenfutter gilt als Lebensmittel und wird so hergestellt, gelagert und transportiert.
Die Chancen Tetanus zu kriegen von eine neuen Dose, die nicht unter die Erde begraben war, sind 0.
Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!