Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Herpes simplex - Immunität/Reaktivierung
Aktuelle Zeit: 16.12.17, 00:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.04.14, 13:00 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 15:24
Beiträge: 23
Nach einer Diskussion im Kollegenkreis:

Ist man nach einer klassisch durchgemachten Lippenherpes-Infektion immun gegen eine Neuansteckung?
Also muss jemand, der schon mal Lippenherpes hatte, Angst vor Ansteckung bei jemandem mit einem floriden Krankheitsbild haben? Oder bekommt er wenn dann nur gänzlich unabhängig davon "seinen" Herpes wieder im Sinne einer Reaktivierung und es wäre zeitlicher Zufall?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 12:29 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 15:24
Beiträge: 23
*nochmalnachfrag*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 13:32 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

Herpesviren verbleiben im Körper und können - vor allem in Situationen, in denen das Immunsystem sowieso schon nicht das beste ist (Infekte, Stress, ...) wieder zutage treten.
Bei Lippenherpes sind die Bläschen bzw. die beinhaltete Flüssigkeit hoch infektiös. Man sollte dabei also grundsätzlich das Küssen bzw. das Verwenden von gleichem Essbesteck / Gläsern vermeiden.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 13:34 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 15:24
Beiträge: 23
Das ist mir bekannt.
Aber es hilft mir leider bei meiner Frage bezüglich Immunität nicht weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 17:36 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11116
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo
keine Anrede, nicht mal ein Hallo :roll:
Wie Anästhesieschwester schrieb, persistieren die Viren- das bedeutet im Klartext: keine Immunität. Insofern wurde Ihre Frage durchaus beantwortet.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 17:38 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 15:24
Beiträge: 23
Dann gerne Hallo zurück. :wink:
Ich wollte nicht unhöflich erscheinen.

Das heißt dann im Umkehrschluss: Ja, man kann sich trotz oder eben "bei" (wegen Persistenz) stattgehabter Infektion dennoch erneut bei einem infektiösen Träger infizieren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 18:22 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Gamma, wenn man den HSV1 bereits in sich trägt, kann man sich nicht erneut infizieren, das lässt die Definition von Infektion nicht zu. Soweit ich herausgefunden habe, gibt es keine unterschiedlichen Stämme beim HSV1-Virus, daher kann man sich nur einmal infizieren, aber durch Reaktivierung erneut erkranken.

Was allerdings möglich ist, ist eine Infektion mit einem anderen Herpesvirus, z.B. HSV2 oder VZV. Vielleicht helfen dir diese Seiten weiter: http://darwin.bio.uci.edu/~faculty/wagner/hsv2f.html und http://www.virology.net/garryfavweb12.html#Herpe

Grüße,
das Dummerchen

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.16, 18:44 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.08, 15:24
Beiträge: 23
Danke.
Um dann nochmal konkret zur Eingangsfrage: Wenn jemand "es" hat(te), muss er dann was befürchten wenn jemand anderes gerade blüht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!