Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ich weiß einfach nicht weiter :( hat das ganze eine Chance?
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.01.16, 20:12 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.01.16, 15:53
Beiträge: 2
Bei dem ganzen hier geht es nicht direkt um mich. Aber die Situation macht mich momentan völlig fertig und ich fühle mich so leer :(

Ich fange vorne an. Vor 3 Monaten haben ich einen wunderbaren Mann kennengelernt. Das perfekte wurde dann aber erstmal etwas angeknackst, als er mir sagte das er vermutlich Vater wird von einem ons. Ich habe mir meine Gedanken darum gemacht und ihm mitgeteilt, dass ich damit klar komme. Er hat es mir direkt ehrlich erzählt und ich dachte mir, dass es nichts zwischen uns ändert. So weit so gut alles lief weiter wir haben viel miteinander gelacht und es war toll ich habe mich noch nie so schnell verbunden mit einem Menschen gefühlt so vertraut. Doch dann würden seine Nachrichten immer etwas weniger seine Euphorie und es kam ab und an das es ihm so leid tut und er verstehen kann wenn ich daran Zweifel. Aber das habe ich nicht, ich wusste ja er macht eine verdammt schwere Zeit durch denn mittlerweile wusste er das er Vater geworden ist. Er kümmert sich fährt alle zwei Wochen hin und will für das Kind da
Sein, was ich gut finde das Kind kann nichts dafür.

Vor zwei Wochen dann der Schock. Wir haben uns getroffen er war sehr komisch. Und am
Nächsten Tag folgten Nachrichten, dass ihm alles so leid tut ich so wunderbar bin er Angst hat mich zu verletzen und nicht weiß ob seine Gefühle momentan reichen um das durchzustehen. Normal
Würde ich denken bla bla bla sag einfach du hast keinen Bock. Bei ihm kann ich es einfach nicht glauben :( er hatte Jahre lang keine Freundin hat sich nie drauf einlassen können und bei uns schien alles perfekt. Er hat als schon gesagt er hat eine Blockade weiß nicht wieso und hat Angst das sie nicht weg geht. Nachdem
Er das ganze mehr oder weniger beendet hat schrieb er mir nochmal wie toll ich doch bin und am
Nächsten
Tag wie weh es tut. Vor ein paar Tagen hat er mir dann geschrieben das er zum Psychologen will wieder er selbst sein möchte. Und ich bin Einfach nur verzweifelt fühle
Mich so leer und habe so viel Hoffnung aber irgendwie auch keine und das macht mich fertig :(;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.16, 19:16 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.01.16, 17:33
Beiträge: 8
Hallo!

Ich bin kein Psychologe, aber vielleicht bringt dir das ja trotzdem etwas.

Für mich hört es sich so, als ob es ihm einfach alles zu viel wird. Wenn du dir sicher bist, dass er ehrlich zu dir ist und da nicht doch etwas anderes dahinter steckt.

Offensichtlich mag er dich ja wirklich noch. Manchmal brauchen Menschen einfach Zeit in solchen schwierigen Situationen, Zeit für sich, auch wenn man denkt, dass es zu zweit leichter durchzustehen sind. Manche ziehen sich dann zurück und versuchen es mit sich auszumachen.
Ich würde ihm einfach die Zeit geben, die er offensichtlich braucht. Es ist für dich zwar sehr schwierig im Moment. Du sagstest er hat Schluss gemacht? Oder war es so nach dem Motto, dass er einfach im Moment Zeit braucht?

Vielleicht kannst du ihm ja ab und zu mal schreiben, dass er merkt, dass du immer noch an ihn denkst und für ihn da bist, aber ohne aufdringlich zu sein. Und es auch akzeptieren, wenn er gar nicht reagiert. Das muss kein Zeichen für Ablehnung sein.

Mit der Zeit, die vergeht, wird es bestimmt auch für dich etwas leichter.

Ich hoffe das konnte dir etwas helfen.

Gruß
OceanChild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.16, 20:05 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.01.16, 15:53
Beiträge: 2
Danke für deine Antwort :)

Seine Worte waren. Dass das Ganze nichts mit mir zu tun hat, auch nicht mit einer anderen. Das er momentan einfach nicht klar kommt. Angst hat die Blockade geht nie weg und er mich nicht mehr verletzten will. Er hat auch gesagt, dass er Angst hat, dass der Kontakt ganz abbricht.
Ich habe ihm gesagt, dass es für mich alles etwas besonderes war. Dem
Hat er auch zugestimmt. Also direkt gesagt das war's wir sehen uns nie wieder hat er nicht.

Und ja. Er ist der einzige Mann dem
Ich die Worte glaube und nicht denk es ist nur bla bla. Habe noch nie so einen ehrlichen Mensch kennengelernt

Das Problem
Dieses abwarten diese Hoffnung macht mich fertig irgendwie :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!