Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Lustlosigkeit
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lustlosigkeit
BeitragVerfasst: 21.03.15, 12:59 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 20:04
Beiträge: 201
Wohnort: Magdeburg
Hallo ihr Lieben,
ich habe zur Zeit ziemlich Probleme mit Lustlosigkeit.
Meine Psychologin meinte das kommt von meiner Freundin, also das ich so Angst habe sie zu verlieren das ich mich selber so sehr unter Druck setze... Vorstellen könnte ich mir das da das bis jetzt bei allen meinen (Flirt)Partnern so war....
Habt ihr abgesehen von Psychotherapie da Tipps gegen? Ist echt nervig :/

LG Lilly


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lustlosigkeit
BeitragVerfasst: 24.04.15, 19:22 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 25.06.13, 08:41
Beiträge: 58
Lilly96 hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,
ich habe zur Zeit ziemlich Probleme mit Lustlosigkeit.
Meine Psychologin meinte das kommt von meiner Freundin, also das ich so Angst habe sie zu verlieren das ich mich selber so sehr unter Druck setze... Vorstellen könnte ich mir das da das bis jetzt bei allen meinen (Flirt)Partnern so war....
Habt ihr abgesehen von Psychotherapie da Tipps gegen? Ist echt nervig :/

LG Lilly



Aus meiner Sicht ist das eine ganz natürliche Emfindung. Denn wer will schon seine Freundin verlieren.
Es muss aber auch genug Respekt vorhanden sein. Es gehört sich einfach nicht sich immer zu fragen, was sie wohl gerade macht. In Gewisserweise wirkt sich das auch aufs Vertrauen aus. Denn wer das Vertrauen nicht entgegen bringen kann, dass die Freundin nicht gerade fremd geht, der wird zwangsläufig die schlechten Vermutungen und Gefühle irgendwo lassen müssen. Ich denke dass du sie deshalb an dir aus lässt. Eine Depression sieht dennoch anders aus. Hierbei würde man aus eigener Kraft nicht mehr aus der schlechten Stimmung heraus kommen können.
Wie sieht es denn beruflich bei dir aus. Klar gerne arbeiten gehen die wenigsten, aber ist es vielleicht besonders stressig? Denn auch das kann dazu führen, dass man Unmut an anderer Stelle aus lässt. Frischer Wind schafft immer Vitalität. ( Das bitte nicht so auslegen, dass du deine Arbeit kündigen sollst. ) Bevor man dann am Stress erstickt und einen Burnout riskiert->http://www.das-burnout-syndrom.de/
Als richtigen Tipp würde ich sagen mehr vor nehmen. Also Privat. Mit Freunden auch ohne die Freundin.
Der schlimmste Feind der schlechten Gedanken ist der langweilige Moment in dem man Zeit hat darüber nach zu denken.

_________________
Wenn man Morgens aufsteht und es tut einem nichts weh, dann ist man noch zu jung oder tod. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lustlosigkeit
BeitragVerfasst: 24.04.15, 20:36 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
Du bist ja noch jung. In dem Alter hat man diese Ängste. Allerdings können sie eine Beziehung deutlich stören. Man wird ja abhängig von die Partnerin. Das ist schlecht, weil vereinnahmend.

Konzentrieren dich auch auf deinem Freundeskreis. Sie sind auch sehr wichtig und isoliere dich durch die Beziehung nicht.

Mache auch etwas was die Selbstwertgefühl steigert. Auch Schwerbehinderte können durchaus Sport machen.

Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!