Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Seele im Ungleichgewicht
Aktuelle Zeit: 22.11.17, 19:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seele im Ungleichgewicht
BeitragVerfasst: 01.10.17, 16:39 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 22.07.05, 14:17
Beiträge: 317
Wohnort: Berlin
Hallo zusammen,

es geht um eine Freundin von mir. Sie hat bestimmte Beschwerden, die sie sehr belasten.
Sie fühlt sich im Inneren leer, wie eine Hülse, eine Vase, ein leeres Paket.
Sie fühlt sich im Inneren taub. Sie kann keine Musik mehr empfinden, wenn sie welche hört.
Sie fühlt keine äußeren Reize. Sie hat sich neulich einen Kronkorken in die Innenfläche der Hand gelegt und fest zugedrückt und keinen Schmerz empfunden. Sie kneift sich so doll sie kann, sie fühlt keinen Schmerz. Sie haut sich die Spitze einer Tomatenmark-Tube auf die Handoberfläche und fühlt keinen Schmerz. Sie sagt, sie könnte sich ein Messer in den Bauch rammen und sie würde nichts dabei empfinden. Suizidgefährdet ist sie nicht, sagt sie.
Sie hat Ess-Störungen, sie isst nur einmal am Tag.
Sie sagt, sie lebt in zwei Welten. Die eine Welt ist die reale Welt, wie wir sie alle kennen. In dieser realen Welt herrscht um sie herum ein durchsichtiges Vakuum, das sich wie Klarsichtfolie um sie herum legt. Sie kann das Vakuum ausdehnen, das heißt, überall, wo sie sich befindet, existiert auch dieses Vakuum. Verlassen kann sie das Vakuum nicht. Weil das Vakuum um sie herum existiert, sehen die Bäume, die Autos, die Menschen anders aus als in der realen Welt, sie sehen leicht verzerrt aus.
Sie sagt, sie hört Stimmen in ihrem Geist, die auf sie einreden. Die Stimmen sagen zu ihr Dinge, die sie tun soll und die sie dann auch tut. Und um die Stimmen loszuwerden, ruft sie mitten in der Nacht Leute an, die sie nicht kennt, sie erzählt zum Beispiel, sie wäre in Lebensgefahr und sie würde bedroht werden von ihrem Mann. Was gar nicht stimmt. Die Stimmen verschwinden, bis sie mit jemandem spricht, der nicht aus ihrem unmittelbaren Umfeld stammt, bis sie mit einer unbeteiligten dritten Person spricht. Vor kurzem hat sie mir erzählt, sie hat bei jemandem angerufen, auf den Anrufbeantworter gesprochen und gesagt: ich liebe dich, weil die Stimmen ihr vorher bestimmte Dinge erzählt haben. Sie wollte dort gar nicht anrufen. Das war nicht ihre Absicht und diese drei Worte fühlt sie überhaupt nicht für diesen Menschen, den sie angerufen hat. Sie hat diesen Menschen angerufen, weil dieser Mensch eine unbeteiligte dritte Person ist. Die Stimmen sind danach verschwunden.

Außerdem fängt sie plötzlich an zu weinen und sie weiß nicht warum. Und sie hat sich selbst die Haare bis auf einen Millimeter Länge abrasiert. Und wenn sie sitzt, fühlt sie eine gewisse Unruhe, dann schaukelt sie mit dem Oberkörper vor und zurück. Wenn sie die Unruhe nicht mehr aushält, steht sie auf und läuft in der Wohnung wie ein gehetztes Tier umher.
Sie sagt, in ihr ist etwas kaputt gegangen. Sie weiß nicht, warum.
Ich sage, sie braucht einen guten Psychologen/Psychotherapeuten. Sie denkt das auch. Aber sie denkt auch, dass ihre Beschwerden eines Tages verschwinden werden, auf die Art, wie sie gekommen sind, nämlich von selbst. Ich kann ihr nicht helfen. Und ich schreibe hier, weil ich hoffe, dass das hier jemand liest, der sich mit den geschilderten Beschwerden auskennt.

Grüße von Monikaa.

_________________
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!