Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Opipramol zwei Einzeldosen
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 08:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Opipramol zwei Einzeldosen
BeitragVerfasst: 23.01.17, 16:19 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.07.06, 13:16
Beiträge: 81
Hallo.

Kann man das Opipramol in zwei Einzeldosen nehmen. Ich habe es vor allem wegen Depressionen verschrieben bekommen.

Ich würde 100 mg gegen 12:00 Uhr nehmen und 150 mg abends gegen 21:00 Uhr. Vor der Arbeit (Teilzeit bis 12:00 Uhr ungefähr) möchte ich es nicht nehmen, da es sediert.

Meint ihr das passt so? (Ich wiege 130 kg)

Ich nehme noch Olanzapin 5 mg zur Nacht.

Danke und Gruß

PS: Ich frage hier, weil ich meine Neurologin erst wieder Ende Februar sehe. Da mir aber 100 mg zur Nacht nicht reichen, wegen weiter bestehender Depris, wollte ich euch fragen. Andere AD hab ich schon probiert, aber wegen Nebenwirkungen absetzen müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!