Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Rausch durch körpereigene Hormone?
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rausch durch körpereigene Hormone?
BeitragVerfasst: 14.05.16, 13:26 
Offline
noch neu hier

Registriert: 14.05.16, 13:08
Beiträge: 1
Hallo Leute,

per Google hab ich leider keine wirklich sinnvolle Erklärung gefunden, deswegen vertrau ich mal auf Euch;)

Folgendes ist passiert:

Ich bin seit einem Jahr Single und war vorher 5 Jahre in einer Beziehung. Ich habe mich neu verliebt und wir sind uns gestern näher gekommen. Soweit so gut...
Wir haben uns ziemlich lange geküsst und "gekuschelt" (kein Sex)
Ich habe vorher nichts getrunken oder andere Drogen genommen. (Ich nehme seit Oktober letzten Jahres täglich 75mg Venlaflaxin wegen einer anderen Angelegenheit. Mein Arzt meinte ich soll das frühestens im September absetzen. Wirkungstechnisch habe ich nichts (zumindest bewusst) gemerkt. Ist mir aber eigentlich ganz recht so)
Plötzlich begann ich aber Gedanken wieder zu verarbeiten, die ich längst vergessen hatte. Total merkwürdig. Ich kam mir vor als wäre ich entweder total betrunken oder total high. Ich habe noch nie LSD oder ähnliches genommen. Von erzählungen von Freunden kommt deren Beschreibung des Rausches aber ziemlich nah. Ich konnte mich überhaupt nicht mehr auf das Küssen konzentrieren, ich war total weggetreten. Ich habe an Dinge gedacht die mir in der Schule, im Kindergarten oder im Studium passiert sind. Ich habe Dinge verarbeitet auf die niemand sonst kommen würde, auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden. Mathematik, Physik, "der Sinn des Lebens". Alles war plötzlich da.
Ich war total überfordert. Sowas hatte ich vorher noch nie!
Als ich später ins Bett ging war ich immernoch in meiner eigenen Welt und konnte andere Reize ganz einfach ausblenden.
Bei One Night Stands oder wenn ich mit anderen Frauen intim geworden bin, auch mit meiner damaligen Freundin, ist sowas noch nie aufgetreten.

Ich habe lediglich Grundkenntnisse von der menschlichen Psyche und was verschiedene Hormone bewirken wenn diese ausgeschüttet werden. Ist es Möglich, dass ich mich von Körpereigenen Substanzen dermaßen in einen Rausch versetzen hab lassen?

Ich hoffe Ihr stempelt mich nicht als komplett verrückt ab :lol:

Gruß, Francis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!