Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Narben
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Narben
BeitragVerfasst: 08.07.16, 19:33 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.11.08, 01:18
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe mich als Kleinkind mit kochendem Wasser verbrannt. Am Hals, Arm und Schulter habe ich Spalthaut aufgesetzt bekommen, auf der Brust nicht. über die Brust ist ein narbenzug entstanden der die linke Brustwarze zu Seite gezogen hat und sich inzwischen auch deutlich einschneidet.

Eine korrektur wollte schon lange vornehmen lassen, doch zuerst sollte ich damit warten bis das Wachstum abgeschlossen. jetzt weigert sich die Kasse die Korrektur der Narbe zu übernehmen, weil keine funktionellen Beeinträchtigungen bestehen oder zu erwarten sind und es sich ausschließlich um eine kosmetische Operation handeln würde. Die verzogene Brustwarze wäre wegen der übernarbung ohnehin nur bei genauerem Hinsehen zu erkennen und das Einschneiden des narbenzuges wäre vor allem meiner zunehmenden Fettleibigkeit geschuldet.

Wie kann ich die Krankenkasse dazu bringen, das zu übernehmen. Ich habe keine Lust und auch kein Geld das aus meiner Tasche zu bezahlen.

Jonas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!