Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Langzeitverordnung abgelehnt
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 15:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Langzeitverordnung abgelehnt
BeitragVerfasst: 18.05.13, 16:41 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 27.08.11, 21:36
Beiträge: 39
hallo zusammen,

mein mann hat starke gonarthritis bds. da er 45 jahre ist, wird von den ärtzen ein tep abgelehnt.
eine schlittenprothese ist nicht mehr möglich, weil die kniescheibe auch stark betroffen ist.

auf dem kg rezept stand
indikationsschlüssel: ex 2a
diagnose: gonarthrose M 17.9 g
auf den kg rezept steht der übliche text

das rezept, mit aktuellen rö bilder ( die den ausmaß der beschädigung zeigt)haben wir zur bkk geschickt.

abgelehnt!

ich glaube einen widerspruch zu erheben lohnt nicht? oder was meint ihr?

mein mann hat außerdem 6 bsv, und wird auch am rücken regelmäßig behandelt. lws 4/5 wurde operiert.
hat es mehr sinn, einen erneuten versuch auf langzeitverordnung
bzgl des rückens zu starten?

ich würde das alles gerne im heilmittel katalog nachlesen,
ich finde aber den kompletten katalog nicht.
habt ihr einen link für mich?

was sollen wir jetzt machen, widerspruch wegen der gonarthrose?

oder neuantrag für den rücken stellen?
was soll auf den kg rezept für den rücken stehen?
welches indikationsschlüssel? welches text?

hoffe ihr könnt uns helfen?
danke koala


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Langzeitverordnung abgelehnt
BeitragVerfasst: 20.05.13, 23:23 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 15:37
Beiträge: 836
Hallo,
warum wurde die Langzeitverordnung abgelehnt? Ein Widerspruch lohnt immer! Wurde vorher der Regelfall ausgeschöpft?
Hier der Link zum Heilmittelkatalog: http://www.heilmittelkatalog.de/index.p ... nline.html
Für den Rücken würde ich auch empfehlen, erst den Heilmittelkatalog ausschöpfen, dann erst die Langfristverordnung beantragen.
Herzliche Grüße
Johanna Seeländer B.A., M.Sc.
Physiotherapeutin und
Gesundheitswissenschaftlerin

_________________
Herzliche Grüße
Johanna Seeländer M.Sc.
Physiotherapeutin und
Gesundheitswissenschaftlerin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!