Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Nagel/Platte gebrochen?
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 22:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nagel/Platte gebrochen?
BeitragVerfasst: 22.07.17, 13:50 
Offline
noch neu hier

Registriert: 22.07.17, 13:35
Beiträge: 1
Hallo, ich habe vor einige Monaten eine distale Spiraltibiafraktur, sowie eine Innenknöchelfraktur rechts erlitten. Bei der 1. Operation wurde ein Fixateur externe angebracht. Bei der 2. OP, ca. 1 Woche später wurde dieser dann wieder entfernt und im Sinne einer offenen Reposition wurde ein 12 Loch Metaphysenplatte, sowie 12 Schrauben Schrauben eingesetzt. Ich durfte dann am 19. Juli endlich vollbelasten. Nun zu meiner Frage - ich bin gestern ganz normal gelaufen, was super klappt. Doch plötzlich habe ich, wie das manchmal eben ist das Gleichgewicht verloren, mich dann aber auf dem repositionierten Bein abgestützt. Plötzlich hörte ich ein Knacken. Seitdem habe ich nicht gamz so starke Schmerzen, und laufen klappt einigermaßem. Doch die Schmerzen werden stärker, wenn ich drauf drücke (ca. mittlere Höhe des Schienbeins). Es ist dann ein brennen/stechen an der betroffenen Stelle. Meine Angst ist jetzt, dass eine Schraube, die Platte oder gar der Knochen gebrochen ist (kann der Knochen mit Stabilisation pberhaupt nochmal brechen?).

Was empfehlt ihr mir, habt ihr selbst Erfahrungen damit? Könnt ihr mir weiter helfen?

Zu mir:

-männlich
-16 Jahre
-ca. 1,78m groß
-ca. 95kg schwer

Danke im voraus!

Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nagel/Platte gebrochen?
BeitragVerfasst: 22.07.17, 16:07 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.08.15, 15:16
Beiträge: 7
Ins Krankenhaus?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nagel/Platte gebrochen?
BeitragVerfasst: 22.07.17, 17:46 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11119
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Meine Angst ist jetzt, dass eine Schraube, die Platte oder gar der Knochen gebrochen ist (kann der Knochen mit Stabilisation pberhaupt nochmal brechen?). "- Lutz sagt , was zu tun ist.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!