Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Agressionen Deppresionen wie kann man helfen.
Aktuelle Zeit: 29.04.17, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.04.17, 11:53 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.04.17, 23:23
Beiträge: 2
Hallo liebes Forum wer kann mir helfen.?
Mein Partner hatte einen schweren Unfall seitdem leidet er sehr stark will/kann sich aber nicht helfen lassen.Er ist der Meinung er reagiert richtig.Wenn er aggressiv reagiert verbal meistens dann hat das seine Gründe u.s.w...Aber meistens nach so einem Anfall leidet er doch.Aber da er Probleme mit dem Gedächtnis hat vergisst er so schnell das es ihn bald nicht mehr interessiert.Erst heute ging er verbal und auch mit seinem Körper auf unsere Nachbarn los nur weil deren Freunde wieder einmal unsere Einfahrt zu geparkt haben.Er ist der Meinung es ist Dann ok so Sie haben ihn ja provoziert.er baut einen richtigen Hass auf und möchte diese Leute dann am liebsten...naja das schreibe ich jetzt nicht.Aber wenn ich ihn dann ins Gewissen Rede und das auch etwas sauer und ihm sage das es nicht gut ist und es unsere Kinder so nicht einfach haben werden da sie das auch immer wieder mitbekommen wenn er so gegen andere Terrasse ist er oft selbst geknickt oder wir kommen in Streit.auch ich habe sie körperlich schon von ihm gespürt.Aber ich liebe ihn.er hat eine schwer Behinderung von 100% Er selbst glaubt eben nicht das ihm einer helfen kann da er ja der Meinung ist es ist richtig so und er auch immer wieder so reagieren will.die geknickten depressiven Momente kommen dann zwar sehr häufig aber sobald mal eine Tat etwas länger vorbei ist sieht er seine Fehler nicht mehr ein und denkt ihm könne eh keiner helfen da er auch niemanden an sich ran lässt da er doch sehr misstrauisch ist zu fremden.auch zu mir.Würde mich sehr über Antworten freuen.auch ob es sein kann wenn er diese Meinung vertritt das ihm dann wirklich keiner helfen kann.Wir waren auch schon öfter auf Reha und er nimmt täglich Tabletten gegen Depressionen und seinen Impuls Kontroll Störungen aber nichts hatte bisher Erfolg.
Er hat auch seine Arbeit verloren da die Firma sich von ihm trennen musste da andere Mitarbeiter Angst hatten vor ihm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.04.17, 21:37 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.04.17, 23:23
Beiträge: 2
Kann wirklich keiner helfen.weiß wirklich keiner was man tun kann?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!