Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Spinalkanalstenose uind Lumpalpunktion?
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.06.16, 21:20 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.09.06, 19:37
Beiträge: 193
Hallo :wink:
Der radiologe hat keine Diagnose gestellt,sondern das was im
MRT festgestellt wurde.


bist du wegen der Emty Sells in endokrinol. Behandlung?
So eine leere Emty Sella tritt nach schwere Geburt (bist du weibl.?), Kopfverletzung mit Hirnblutung im Bereich der Hirnanhangsdrüse auf,...

Geburt war bei mir vor 30 Jahren.Endokrinologischer Behandlung??
Ich bin 53, Gebärmutter ist vor 2 Jahren rausgekommen wegen Dauerblutung.
Schildrüsenmedikamente nehm ich seit 30 Jahren,Hinweis auf
Hormonstörung????Emty Sella macht bei vielen überhaupt keine Probleme,
muss nur behandelt werden wenn sie Probleme macht,kommt manchmal bei
Pseudo Tumor vor,nicht immer,aber bei mir.
Kopfverletzung meinst du schwere?Oder auch schon leichte?
Gehirnerschütterung hat ich keine.

Wo ist jetz groß ein unterschied :?: Hydrozephalus,Pseudo Tumor cerebrie
sind Krankheiten die miteinander stark verwand sind,Behandlung ähnlich.......
Die Diskussion ist echt übertrieben,aber mich wird auch noch ein
Neurochirug sehen :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.06.16, 21:47 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.09.06, 19:37
Beiträge: 193
Hallo :wink:
Der radiologe hat keine Diagnose gestellt,sondern das was im
MRT festgestellt wurde.


bist du wegen der Emty Sells in endokrinol. Behandlung?
So eine leere Emty Sella tritt nach schwere Geburt (bist du weibl.?), Kopfverletzung mit Hirnblutung im Bereich der Hirnanhangsdrüse auf,...

Geburt war bei mir vor 30 Jahren.Endokrinologischer Behandlung??
Ich bin 53, Gebärmutter ist vor 2 Jahren rausgekommen wegen Dauerblutung.
Schildrüsenmedikamente nehm ich seit 30 Jahren,Hinweis auf
Hormonstörung????Emty Sella macht bei vielen überhaupt keine Probleme,
muss nur behandelt werden wenn sie Probleme macht,kommt manchmal bei
Pseudo Tumor vor,nicht immer,aber bei mir.
Kopfverletzung meinst du schwere?Oder auch schon leichte?
Gehirnerschütterung hat ich keine.

Wo ist jetz groß ein unterschied :?: Hydrozephalus,Pseudo Tumor cerebrie
sind Krankheiten die miteinander stark verwand sind,Behandlung ähnlich.......
Die Diskussion ist echt übertrieben,aber mich wird auch noch ein
Neurochirug sehen :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.06.16, 22:01 
Offline
Interessierter

Registriert: 26.05.16, 19:22
Beiträge: 15
Hallo Meike,
Zitat:
Meike 21 hat geschrieben:
aber mich wird auch noch ein
Neurochirug sehen :roll:

Das ist die einzig richtige Entscheidung.

Liebe Grüße,
Milka


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.06.16, 09:17 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.09.06, 19:37
Beiträge: 193
Hallo
Aber äußer dich dich mal zu dem Thema Hydrozepalus und Pseudo Tumor cerebrie
sind ähnliche Krankheiten,das kann man nachlesen.
Ob man jetz Läuse oder Flöhe hat,warum die ganze Diskussion :wink:
Fruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!