Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Allergien - Möchte Meiner MUtter Helfen
Aktuelle Zeit: 16.12.17, 12:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.06.08, 12:59 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.06.08, 20:57
Beiträge: 2
Meine MUtter ist gegen sehr viel erlergisch und ihr Gesicht ist immer rot und sehr gereitzt. Auch an ihren Händen hat sie sofort nach dem aufräumen oder Garten-Arbeit jukende Haut. Es kann sein das sie Morgen aufsteht und rum-heult weil ihre Haut so brennt.
Dazu hat meine MUtter noch einen Knoten in der Schildrüse gehabt + erhöhten Blutdruck etc.
Meine Mutter nimmt sehr viele Medikamente ein, sie tut mir sehr leid.
Sie war schon bei etlichen Ärzten doch es hat nie wirklich etwas geholfen.
SIE erzählte mir das sie vor jetzt schon 6-7 Jahren mal bei einer Heilerin war wo sie für sie "komische" Sachen musste. Sie erzählte mir noch das sie etwas in der Hand halten musste,und der "Heiler" testete ob sie erlergisch auf es wäre.) Und zuletzt ein Wasser trinken musste. Sie verstand nicht wie doch dann ging es ihr 1 Jahr super gut.
SIe hat auch noch dicke Augenringe :cry:

Ich wollte fragen was man/ ich tuhen kann oder ihr helfen kann um ihren Zustand zu verbessern. Gibt es vielleicht Heilmittel oder sonst etwas was die Haut beruhigt oder sie wieder Heilt?




PS: Es liegt nicht an der Schildrüse oder an den Medikamenten es ists chon so lange bei ihr auch als sie noch keine Medikamente oder so etwas einahm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.09, 17:58 
Offline
Interessierter

Registriert: 17.09.08, 18:21
Beiträge: 14
Hallo,
ich habe vor ein paar Jahren auch so eine Therapie gemacht. sie heisst Bioresonanztherapie. Bei mir hat sie leider nicht viel geholfen. wegen meiner Pollenallergie. Aber das hat ja nicht zu heissen das sie bei Ihrer Mutter wirkt. Alles mögliche ausprobieren irgend was muss ja helfen. zu not mit antihistaminika. wenn man im Alter noch aktiv im Garten ist und Fit im Kopf ist ist das eine Menge Wert. iel Wert. Wünsche gute besserung!
Schöne Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.10, 09:41 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.11.10, 09:07
Beiträge: 3
Hallo,
ich würde versuchen die Ernährung umzustellen.
Herausfinden, wass Sie am meisten isst. Vielleicht ist etwas dabei was Sie nicht verträgt.
Milchprodukte eine Weile einschränken oder vegetarisch essen.
Wenn sich die Beschwerden bessern weis Sie wie Sie sich helfen kann.
Viele Erfolg
greensport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.10, 09:44 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.11.10, 09:07
Beiträge: 3
Augenringe kommen oft von Nierenproblemen.
Alles weg lassen, was den Nieren schadet und tun was Ihnen hilft.
z.B. Zu viel Salz und Gewürze sind schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!