Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - bh nach ablatio
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: bh nach ablatio
BeitragVerfasst: 09.11.14, 22:15 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.10.04, 16:56
Beiträge: 694
Wohnort: bei Hannover
ich kriege eine krise... jetzt habe ich alles durch, ablatio rechts, links brustverkleinerung. und - finde keinen passenden bh!! die Cups rutschen rechts so hoch, dass sie oben in der armbeute/achselansatz drücken. sie sind zu klein oder zu gross, es gibt kaum gemoldete, und gemoldete sportbh's schon gar nicht. sanitätshaus hat wenig Auswahl, man kann online nicht alles bestellen, sanitätshaus will nicht so viel bestellen, bh ist nicht mit entsprechendem Brustumfang lieferbar, Prothese passt nicht in den Cup, etc...
mist....!!! :evil: :evil:
wem fehlt auch eine brust, und welchen bh könnt ihr empfehlen? kann man online irgendwo bestellen, der alle marken (Anita, amoena, thämert, etc.) hat? welche brustprothese habt ihr?

_________________
2002-MammaCa re., BET pT2 (4,7cm)/pN0 (0/20)/M0/G3, hormon negativ, p53 neg./ki-67 pos.,Her-2/neu negativ, lob. invasiv-4xEC-Bestrahlung-3xTaxol-->2012-MammaCa re., duktal invasiv, pT1, leicht hormonabh., OP Tumor, Chemo Abraxane/Carboplatin, Ablatio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: bh nach ablatio
BeitragVerfasst: 13.11.14, 11:18 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.07, 17:45
Beiträge: 65
Wohnort: Dortmund
Hallo Isis,

meine Prothesen sind von Amoena, die BHs von Amoena und Anita. Bei meinem Sanitätshaus wird das entsprechende bestellt, wenn es nicht vorrärtig ist. Vielleicht musst du ein Geschäft in einer größeren Stadt besuchen, bei uns ist die Auswahl recht gut. Was ich allerdings auch nicht in den Griff bekomme ist, dass die Prothese korrekt am richtigen Platz rechts sitzt. Die Höhe geht, das ist ok, aber ich habe "meine Mitte" verloren. Die Prothese wird immer nach links gezogen. Mit einer Kontaktprothese kann ich das wohl in den Griff bekommen, aber bei starker Wärme schwitze ich unter der Prothese und sie schwimmt. Trage isch sie öfter, reagiert die Haut.
Eine Bekannte, auch einseitig Brust amputiert, benützt nur 'normale' BHs, wie sie sagt, völlig problemfrei.

Suchen wir das kleinere Übel.

Mit Gruß Nanni

_________________
MammaCA rechts,Ablatio 09.2003; pT1c(m), pN0, cM0, G2 ER 6/12, PR 9/12, HER-2-Neu +++;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: bh nach ablatio
BeitragVerfasst: 10.12.14, 10:00 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 22.12.04, 21:09
Beiträge: 39
Wohnort: Schweiz
@dellwig
Gegen das Verrutschen nach innen helfen 3-4 ganz feine Stiche durch BH und Tasche durch. Dann kann die Prothese nicht weiter nach innen rutschen. Oft sind die Taschen in den BH's einfach zu gross gemacht.
Falls die Einschiebstelle etwas gross ist, diese dann auch mit 2 Stichen verkleinern, so dass die Prothese nur noch knapp durch passt. Nicht dass sie Dir dann auf der anderen Seite raus rutscht ;)

@Isi
Normale BHs gehen auch. Sie müssen einfach wirklich gut passen. Am besten eignen sich da Sport BH's od. ich hab welche von Triumpf (innen Baumwoll, aussen syntetisch).
Man kann auch zur Sicherheit in einen normalen BH noch eine Tasche einnähen, oder 3 Druckknöpfe an der Tasche und am BH anbringen. Dann geht eigentlich jeder halbwegs schlau passende BH.
Was auch noch gut funktioniert. Mit feinem Baumwolljersey ein eng passendes dreieckiges Täschchen für die Prothese machen. Eng, damit keine Falten entstehen.
Dann liegt die Prothese A nicht mehr direkt auf der Haut (klebt auch nicht mehr) und B bei normalen gut sitzenden baumwoll BH's rutscht dann definitiv auch nix mehr. Baumwoll auf Baumwoll rutscht nicht.

Man muss einfach etwas erfinderisch sein. Aber dann kann man auch wieder günstige, schöne BH's tragen.

Es lohnt sich etwas herum zu experimentieren. Und wenn man wieder Freiheit hat zu tragen was man möchte, dann lohnt es sich sehr.

Grüsslein
Tina

_________________
Fülle nicht das Leben mit Jahren, sondern die Jahre mit Leben...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: bh nach ablatio
BeitragVerfasst: 17.12.14, 13:23 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 05.06.07, 17:45
Beiträge: 65
Wohnort: Dortmund
@ Tina
Hallo Tina, deine Normal-BH Tipps werde ich ausprobieren.
Mein Problem der verrutschenden Mitte ist nicht die Prothese an sich sondern, dass sich der ganze BH etwas zur gesunden Seite zieht. Mag sein, dass es durch falsche Haltung kommt?

Euch allen eine friedliche Zeit

Nanni

_________________
MammaCA rechts,Ablatio 09.2003; pT1c(m), pN0, cM0, G2 ER 6/12, PR 9/12, HER-2-Neu +++;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!