Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - wieder da....mist
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 21.12.13, 08:54 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 16.09.04, 09:48
Beiträge: 416
Wohnort: worfelden
hallo isi,

ich denke oft an dich und meine daumen sind
weiterhin für dich gedrückt.

dicke umarmung
inge

_________________
Diagnose 04/2000 im Alter von 46 Jahren,OP 15.5.2000
TNM-Klassifikation: T2, pN1biii (7/12), M0, G3,
Östrogen-Rezeptor , Progesteron-Rezeptor & Her2-Status negativ
Diagnose: invasiv-duktales Mammakarzinom rechts mit Befall des Brustmuskels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 21.12.13, 12:53 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.10.04, 16:56
Beiträge: 694
Wohnort: bei Hannover
hallo,
Tumor ist raus. montag war die op, mittwoch wieder raus- jetzt bin ich erst mal krebsfrei!!! wie es dann im Januar weitergeht, wird das genaue staging ergeben, aber eine chemo scheint unausweichlich, und sollte es bei dem brusterhaltenen bleiben, auch wieder eine Bestrahlung. wobei ich die brust aber ausräumen lassen möchte, von daher werde ich wohl auf die bestrahlung verzichten können....
jetzt erst mal das neue jahr abwarten....
lg

_________________
2002-MammaCa re., BET pT2 (4,7cm)/pN0 (0/20)/M0/G3, hormon negativ, p53 neg./ki-67 pos.,Her-2/neu negativ, lob. invasiv-4xEC-Bestrahlung-3xTaxol-->2012-MammaCa re., duktal invasiv, pT1, leicht hormonabh., OP Tumor, Chemo Abraxane/Carboplatin, Ablatio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 22.12.13, 07:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 30.09.04, 07:29
Beiträge: 742
Wohnort: Lampertheim
Hallo Isi,

wünsche Dir auch alles Gute.
LG
Brigitte H.

_________________
Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne sich die Frisur zu zerstören


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 25.12.13, 17:39 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.01.06, 17:08
Beiträge: 347
Hallo Isi,

ich denk auch an Dich und wünsch Dir bei der weiteren notwendigen Therapie alles gute. Hoffentlich hast Du trotz der Diagnose geruhsame Feiertage im Kreis der Familie. Alles wird sich finden im neuen Jahr. Meine Daumen sind gedrückt.

Liebe Grüße von Schneefrau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 26.12.13, 20:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.10.04, 16:56
Beiträge: 694
Wohnort: bei Hannover
hallo, danke für die guten wünsche. ich fühle mich bisher gut und denke gar nicht darüber nach, dass ich krebs hatte...., ich halte euch auf dem laufenden, welche therapie vorgeschlagen wird. dann werde ich wohl eh wieder fragen zu den chemos haben... ;-) wünsche euch allen ein wundervolles, vor allem gesundes jahr 2014!!!

_________________
2002-MammaCa re., BET pT2 (4,7cm)/pN0 (0/20)/M0/G3, hormon negativ, p53 neg./ki-67 pos.,Her-2/neu negativ, lob. invasiv-4xEC-Bestrahlung-3xTaxol-->2012-MammaCa re., duktal invasiv, pT1, leicht hormonabh., OP Tumor, Chemo Abraxane/Carboplatin, Ablatio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wieder da....mist
BeitragVerfasst: 12.01.14, 20:51 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.10.04, 16:56
Beiträge: 694
Wohnort: bei Hannover
also - die geplante op mit Ablatio und wiederaufbau mit silikon wurde abgesetzt. da die brust bestrahlt wurde, und erst am 16.12. der knoten rausgeholt wurde, sollte sie nicht schon wieder operiert werden, und ausserdem hiess es, dass silikon bei bereits bestrahlter brust sehr oft Probleme macht.
jetzt wird erst eine chemo geplant, 6x TC im abstand von 3 Wochen. danach Ablation mit evtl. wiederaufbau. Bestrahlung wurde auch abgeraten, da bereits bestrahlt und bei doppelter Strahlendosis andere Probleme auftreten können...
meine frage:
was ist der unterschied zwischen diep und tram flap?
wer hatte Bestrahlung und einen wiederaufbau mit silikon?
wer wurde evtl. zweimal auf der gleichen seite bestrahlt und welche Erfahrung wurde gemacht?

ich habe einfach nur angst vor der chemo..... bzw. vor den Nebenwirkungen, da ich damals auf das Taxol auch reagiert habe. bei der zweiten chemo hatte ich einen Flash. hatte allergisch reagiert.

liebe grüsse
iris

_________________
2002-MammaCa re., BET pT2 (4,7cm)/pN0 (0/20)/M0/G3, hormon negativ, p53 neg./ki-67 pos.,Her-2/neu negativ, lob. invasiv-4xEC-Bestrahlung-3xTaxol-->2012-MammaCa re., duktal invasiv, pT1, leicht hormonabh., OP Tumor, Chemo Abraxane/Carboplatin, Ablatio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!