Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Einseitige Kieferbeschwerden / Kieferklemme
Aktuelle Zeit: 12.12.17, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.01.15, 23:14 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.01.15, 22:45
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe seit ca. 4 Wochen einseitige Beschwerden im Kiefer. Ich habe keine permanenten Schmerzen, nur beim Zunge rausstrecken, Gähnen und Kauen. Manchmal knackt es ein wenig und ich habe eine Kieferklemme.

Der Zahnarzt meinte, die restlichenWeisheitszähne (sind leider auf der Seite noch vorhanden) müssen raus. Es war aber auf dem Röntgenbild gar nichts vom Kiefergelenk zu sehen. Außerdem wüsste ich mal gern, ob wenn es die Weisheitszähne wären, der Schmerz nicht eher permanent sein müssste?

Ich habe ziemliche Angst vor der OP, da sich damals auf der anderen Seite alles danach entzündet hatte. Ich habe jetzt erstmal die Idee, vorher noch zum Osteopathen zu gehen um zu schauen, ob der andere Ursachen ausfindig machen kann und ob diese alternative Therapie etwas bringt.

Welche Ärzte wären noch die passenden Ansprechpartner? Kieferorthopäden? Meine Erfahrung mit Kieferchirurgen ist leider nicht so gut, das wäre für mich die letzte Option.

Ich muss noch dazu erwähnen, dass ich schon über 30 bin. Daher halte ich das mit den Weisheitszähnen für eher unwahrscheinlich. Ich wache außerdem momentan jeden Morgen mit Rückenschmerzen auf und morgens sind oft auch die Kieferbeschwerden besonders schlimm.

Was meint Ihr? Ich bin für jeden Rat dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.15, 23:49 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.11.13, 13:06
Beiträge: 19
Es ist gut möglich, dass du dich Nachts verspannst und mit den Zähnen knirschst. Bevor man einer OP zustimmt kann man auch erst mal die harmlosen und preiswerten Methoden ausprobieren: lass dir eine Knirsch-Schiene machen und trage sie ein paar Wochen. Mit Glück hilft es. Wenn es nicht besser wird, kann man nochmal neu überlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!