Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - tod der oma
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 08:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: tod der oma
BeitragVerfasst: 04.08.10, 09:49 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.10, 12:47
Beiträge: 73
hallo,
folgende situation:
meine großmutter ist vor einem guten halben jahr plötzlich verstorben. ich mache mir deswegen vorwürfe, weil es ihr an dem tag, an welchem sie gegen abend wohl friedlich eingeschlafen ist, nicht gut ging.
sie klagte über magenschmerzen und meinte auch einmal an diesem tag am telefon"ich sterbe", wobei man dazu sagen muss, dass sie öfter schon mal meinte sie sei sehr krank und sich und familienmitglieder verrückt gemacht hat und es stellte sich nichts schlimmes heraus. es waren auch öfter familienmitglieder an diesem tag bei ihr um nach ihr zu sehen. weil sie sich hingelegt hatte, verschob meine mutter ihren besuch an diesem tag auf etwas später (da lebte sie leider nicht mehr)

1. muss ich mir ihrer meinung nach vorwürfe machen, auf ihren satz "ich sterbe" nicht sofort reagiert zu haben? desweiteren habe ich auch manchmal so etwas wie ein schlechtes gefühl und befürchte es könne etwas schlimeres passieren, so auch bei meiner oma damals.
auch haben wir als wir sie gefunden haben, nicht mehr reanimert, worauf der notarzt aber nichts sagte.
2. muss ich mir wegen alle dem vorwürfe machen ihrer meinung nach?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.10, 10:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.02.09, 23:24
Beiträge: 3242
Hallo,

zweimal Nein!
Ihre Großmutter konnte in Frieden einschlafen. Sie wohnte anscheinend zu Hause, konnte sich (zumindest weitgehend) versorgen, hatte Kontakt zu ihrer Familie... alles nicht selbstverständlich!!
Ihre Großmutter ist gestorben weil sie alt war und nicht weil Sie nicht sofort reagiert haben! Früher oder Später wäre das auf jeden Fall passiert. Wenn Sie sofort reagiert hätten dann vielleicht auf einer Intensivstation mit vielen piepsenden Geräten in einer fremden Umgebung!

Viele Grüße Damiana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: beitrag
BeitragVerfasst: 04.08.10, 14:56 
wenn ich dazu auch etwas beitragen darf..das wesentliche hat damiana denke ich schon gesagt :-)
ich habe letztes jahr meine grosseltern verloren (oma und opa..sehr hohes alter) und arbeite als therapeutin in der gerontopsychiatrie und altenheim.
und man muss sich nie wenn ein älterer mensch plötzlich einschläft vorwürfe machen. (es gibt ausnahmesituationen, angekündigter suizid, den man einfach ignoriert, oder ein krankheitszustand wo der/die betreffende deutlich sichtbar mit dem leben ringt und man reagiert nicht..das sind dinge, das geht natürlich nicht)
aber in so einem normalen fall. ältere menschen sagen oft sie fühlen sich nicht so. man kann nie wissen, wann der moment kommt :-(
ich mache auch sterbebegleitung bei uns im haus. es passiert sogar, dass man permanent daneben sitzt und geht für 20 minuten mal pause machen und kommt zurück und es ist passiert.
einen vorwurf brauchen sie sich wirklich nicht machen. man kann es nicht abschätzen, es kann immer in diesem altersbereich passieren. wichtig ist, denke ich persönlich, dass man sich zu lebzeiten gut und gerne gekümmert hat. auf den schluss hat man keinen einfluss.
behalten sie ihre oma im herzen und hören sie auf sich vorwürfe zu machen. sie haben nichts falsch gemacht :-)
liebe grüsse!!!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!