Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Blutwerte ständig erhöht
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blutwerte ständig erhöht
BeitragVerfasst: 15.09.17, 20:36 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 10.02.16, 17:00
Beiträge: 24
Huhu :)

Meine Blutwerte werden regelmäßig kontrolliert, allerdings fällt auf, dass die Thrombozythen und Leukozythen von Monat zu Monat mehr werden.

Weiß jemand wieso?


Vorerkrankungen: Sehr schlecht einzustellendes Asthma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwerte ständig erhöht
BeitragVerfasst: 15.09.17, 21:18 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 13.08.15, 07:10
Beiträge: 28
Auch Huhu :wink: ,

Thrombozyten und Leukozyten leicht erhöht, dazu schwer einstellbares Asthma ......
das sieht für mich nach einer Cortisontherapie aus. Kommt das hin? Dann wäre das in diesem Fall eine normale Nebenwirkung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwerte ständig erhöht
BeitragVerfasst: 16.09.17, 09:56 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 10.02.16, 17:00
Beiträge: 24
ja, wobei das Cortison ausschleichen soll, so allmählich... was natürlich aber nicht funktioniert, weil dann kommt wieder ein großer Anfall und alles in die Vene hochdosiert.


Es sind immer die leukos, thrombos und monozythen, die erhöht sind
UND
zu wenig neu. granulozythen
zu viele lymphozythen

Also sagen Sie, das ist nichts besonderes?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwerte ständig erhöht
BeitragVerfasst: 16.09.17, 14:28 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 13.08.15, 07:10
Beiträge: 28
easywoman510 hat geschrieben:
Es sind immer die leukos, thrombos und monozythen, die erhöht sind
Ja, das passt zu einer Therapie mit Cortison.

easywoman510 hat geschrieben:
UND
zu wenig neu. granulozythen
zu viele lymphozythen
Das ist eigentlich immer genau anders herum.
Bei regelmäßiger Cortisongabe vermehren sich die Neutrophilen und die Lymphozyten werden immer weniger. Diese beiden Werte gehen wie bei einer geöffneten Schere immer weiter auseinander, je länger die C.-Therapie dauert.

easywoman510 hat geschrieben:
Also sagen Sie, das ist nichts besonderes?
Na ja, es ist halt eine normale Reaktion auf die Gabe von Cortison/Glucocorticoiden. Ab einer gewissen Menge/Dauer verändern sich nicht nur die Laborwerte, es kommt auch zu anderen Cushing-Symptomen wie abdominale Gewichtszunahme, rundes Gesicht, hoher Blutdruck, Osteoporose, Muskelschwund..... Cortison ist Fluch und Segen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwerte ständig erhöht
BeitragVerfasst: 16.09.17, 14:39 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 10.02.16, 17:00
Beiträge: 24
Ja mein Gesicht etc leiden leider wirklich. Transparenrhaut und das mit 24


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!