Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Niedriges Albumin und Magnesium
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 08:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Niedriges Albumin und Magnesium
BeitragVerfasst: 01.07.17, 08:42 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.06.17, 09:46
Beiträge: 6
Entschuldigung, ich wollte dieses Thema hierhin schreiben und nicht in Nieren.

Ich habe seit einigen Jahren einige kleine Gesundheitsprobleme, von denen mich immer wiederkehrende Atemlosigkeit mehrmals in die Notaufname gebracht hat ohne dass jemals ein Grund gefunden wurde. Asthmamedies helfen manchmal, aber Asthma wurde bis jetzt immer ausgeschlossen.

Mein neuer Hausarzt (ich ziehe oft um) meinte dass mein Albumin recht niedrig war und sie wollte einen Wiederholungstest.
April: 33
Mai: 29 (Notaufname)
Juni: 33
[36-47g/L]

Magnesium Serum
April: 0.63 (seit 3 Jahren 400mg Magnesium taeglich)
Juni: 0.63 (nach 2 Monaten 1200-1600mg Magnesium taeglich)
[0.7-1.00mmol/L]
Bin sehr symptomatisch, vor allem sehr steife Fingermuskeln am Morgen, zuckende und kribbelnde Muskeln in Ruhe, einschlafende Arme und Beine, viele Kraempfe. Schlimmer nach Sport oder allgemein schwitzen. Orales Magnesium hilft halbwegs fuer ein paar Stunden, dann kehren die Symptome zurueck.

Ich habe mal alle Bluttests der letzten Jahre in eine Exceltabelle gesetzt
Albumin: 32-35 durchgehend.
Calcium beim ersten Auftreten sehr niedrig und Albumin koennte zw. 27-30 gewesen sein.
Magnesium Serum beim ersten Mal: 0.63 (vorher kein Magnesium eingenommen)

Bei Atemlosigkeit riecht Urin stark mueffig und leicht bitter. Weniger extrem ist dieser Geruch am Morgen nach Sport vorhanden, ansonsten nicht. Erneute Atemlosigkeit tritt immer mitten in der Nacht nach Sport auf und geht immer mit starkem Urinabgang einher.
Herz und Lunge ausfuehrlich getestet und als gesund befunden.
Blut Nieren und Leber: total normal
Roentgen: keine Feuchtigkeit im Brustraum gefunden

So, was fuer Moeglichkeiten gibt es noch? Was fuer Tests sollten ausgefuehrt werden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!