Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - D-Dimere
Aktuelle Zeit: 21.10.17, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D-Dimere
BeitragVerfasst: 31.12.15, 22:42 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.12.15, 23:41
Beiträge: 3
Guten Abend und einen guten Rutsch vorweg, aber nicht in die UC :D

Meine Frage bezieht sich auf die Aussagekfraft der D-Dimere, dazu möchte ich etwas schreiben.

Da D-Dimere Fibrinspaltprodukte sind, sind sie physiologisch, bis zu einem gewissen Maße "cut-off" zugegen.

Ich bin mir nicht sicher, ob dies einheitlich ist, zumindest in den meinsten Laboratorien liegt der "cut-off" bei

<0,5µg/ml.

Nehmen wir mal an, die D-Dimere wären aufgrund einer Thrombose erhöht und man beginnt eine Therapie mit niedermolekularen Heparinen, dann müsste der D-Dimere-Test von der Therapie mit NMH doch unbeinflusst bleiben oder, da Heparin zwar in die Gerinnungskaskade eingreift, jedoch keine fibrinolytischen Eigenschaft hat, demnach müsste, so lange sich im Thrombenmaterial Fibrin befindet, auch nachweisbare D-Dimere ergeben, weßhalb es bei alten Thrombosen kaum noch eine Erhöhung gibt und ein erneuter Anstieg der D-Dimere unter z.B. Heparin deutet auf eine erneute Gerinnungsaktivierung hin ( z.B. Thrombenwachstum, HIT2 etc.) oder irre ich mich da?

LG Jey


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!