HomeStartseite Prostatitisforum
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schilddr√ľsenkrebs durch DICER 1 Gendefekt bei meiner Tochter
Aktuelle Zeit: 17.10.17, 00:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.11.16, 14:08 
Offline
noch neu hier

Registriert: 27.11.16, 13:34
Beiträge: 1
Hallo
Aus gegebenen Anlass suche ich hier jemanden der Erfahrung mit dem Gendefekt Dicer 1 hat. Meine 12 j√§hrige Tochter ist nach einer Schilddr√ľsen-OP mit 3 Mikrokarzinome Gengetestet wurden und es hat sich rausgestellt das sie diesen Defekt hat. Da dieser Gendefekt nicht oft vertreten ist versuchen wir uns >Erfahrungsberichte einzuholen. Da meine Tochter bis zu ihrem 40 Lebensjahr 50% mehr gef√§hrdet ist weiterhin an Krebs zu erkranken m√∂chten wir nichts unveruscht lassen ihr ein dennoch normales Leben zu bieten mit viel Spass und Freude


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.10.17, 15:23 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.17, 19:17
Beiträge: 9
Hallo Mein besonderes Kind,

Krebs ist fehlende Liebe und wird geheilt, wenn der Mensch die Liebe bekommt, die ihm durch die Lebensumstände abhanden gekommen ist.

Ich hatte Krebs und wurde geheilt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.10.17, 16:32 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 10884
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo Yusuf,
geheilt nur durch die Kraft der Liebe?
Was ist mit den armen zum Tod verurteilten Kindern mit gewissen Formen der Leuk√§mie? Sie werden mit Sicherheit von Ihren Eltern geliebt und m√ľssen dennoch sterben.
Mit Ihrem Beitrag helfen Sie " Mein besonderes KInd" leider nicht weiter.

_________________
Gr√ľ√üe Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf ¬ß 7 (3) der Berufsordnung f√ľr √Ąrzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die pers√∂nliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.10.17, 22:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.17, 19:17
Beiträge: 9
Hallo Herr Dr. Fischer,

nicht nur die Hardware, sondern auch die Software, unser Geist, werden durch Eltern auf uns √ľbertragen und wir m√ľssen damit leben. Fehlende Liebe, die bei den Eltern vorhanden ist, bekommen die Kinder geballt zu sp√ľren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.10.17, 08:11 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.03.06, 15:24
Beiträge: 625
Wohnort: Bielefeld
Sorry......
So ein Blödsinn :evil:

_________________
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wächterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.10.17, 12:57 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.17, 19:17
Beiträge: 9
Der Geist des Menschen arbeitet unabhängig davon, ob man sich im Leben etwas zu Schulden kommen lassen hat oder nicht. Er arbeitet mit dem, was er sich angeeignet hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.10.17, 11:48 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.03.06, 15:24
Beiträge: 625
Wohnort: Bielefeld
@Yusuf
Schade das dann nicht alle Massenmörder
,Kinderschänder und Vergewaltiger am Krebs verrecken.
Ihre Theorie ist meiner Meinung nach totaler Stuss ...
Seien Sie froh nicht an solcher Krankheit zu leiden sonst w√ľrden hier
wohl nicht diese ,von Ihnen, hohlen Phrasen in den Raum geworfen.
Tut mir leid aber das musste ich jetzt mal los werden.

Außerdem ist dem Fragesteller/in damit kaum geholfen.
:evil: :evil: :evil:

_________________
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wächterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.10.17, 22:39 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.03.06, 15:24
Beiträge: 625
Wohnort: Bielefeld
Ich bin hier raus. Hoffe ein Mod k√ľmmert sich.
Alles Gute
Ich habe mich darum gek√ľmmert und den letzten Beitrag gel√∂scht.
An Yusuf: das ist ein seri√∂ses Medizinforum, Spr√ľche aus der Bibel haben in dem Forum nichts zu suchen, Glaubensfreiheit und religi√∂se Glaubensbekenntnnisse in allen Ehren- aber nicht in einem Medizinforum.
( Dr. Fischer, Moderator).

_________________
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wächterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.17, 14:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.17, 19:17
Beiträge: 9
Wenn einer von Euch weiß, was Krebs ist und wie er geheilt wird, dann soll er es auf den Tisch legen. Welchen Maßstab legt ihr an, um das zu beurteilen, was ich geschrieben habe? Und was nennt ihr seriös, wenn ihr blind handelt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.17, 19:01 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.17, 19:17
Beiträge: 9
699. Das ist richtig

1. Eine Heilung läuft schnell,

2. Die Heilungselemente wirken schnell,

3. Die Selbstheilungskräfte reagieren schnell.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!