Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Umfrage über Mobbing und psychische Gesundheit (30 Mins)
Aktuelle Zeit: 21.10.17, 22:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.14, 09:38 
Offline
noch neu hier

Registriert: 09.12.14, 09:25
Beiträge: 1
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihnen auf die Umfrage über Mobbing (und auch andere gleiche soziale Faktoren) und psychische Gesundheit einladen. Die Umfrage ist eine unabhängige Untersuchung, die von der Universität Hamburg durchgeführt wird. Bei dieser Umfrage geht es um den Einfluss von Mobbing und zwischenmenschlichen Beziehungen auf Ihre psychische Gesundheit.

Diese Studie zielt darauf ab, Teilnehmer aus drei Ländern zu rekrutieren: den Vereinigten Staaten, Deutschland und Indonesien. Wir hoffen, dass wir durch das Sammeln von Daten aus verschiedenen Regionen eine kulturübergreifende Sicht auf die Zusammenhänge von sozialen Faktoren und psychischer Gesundheit erlangen werden.

Die Studie wird zwischen 2014 und 2015 mit mehreren Erhebungszeitpunkten durchgeführt. Dies ist die erste Erhebung. Noch dieser ersten Erhebung werden diejenigen Teilnehmerinnen & Teilnehmer, die ihr Einverständnis zur wiederholten Befragung und ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erneut kontaktiert. Sie werden darum gebeten, nach vier, acht und zwölf Monaten an einer weiteren Befragung teilzunehmen.

Diese wiederholte Befragung ist sehr wichtig für uns, da es uns besonders interessiert, wie sich Ihr Fühlen und Denken über den Zeitraum eines Jahres verändert.

Ihre Angaben sind anonym und werden streng vertraulich behandelt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht von uns abgespeichert, sondern es wird durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine automatische Funktion aktiviert. Durch diese Funktion wird Ihnen nach vier, acht und zwölf Monaten eine Einladung zur erneuten Befragung zugeschickt. Danach wird Ihre E-Mail-Adresse automatisch aus unserem System entfernt und ist nicht mehr einsehbar.

Weiterhin haben Sie auch nach die Teilnahme die Möglichkeit, Ihre Teilnahme zurückzuziehen und Ihre Angaben löschen zu lassen. Dies ist möglich, indem Sie uns Ihren persönlichen Teilnahme-Code mitteilen, der am Ende dieser Befragung erstellt wird.

Zuletzt möchten wir Ihnen dafür danken, dass Sie sich die Zeit nehmen, an der Befragung teilzunehmen und Ihre persönlichen Erfahrungen mit uns zu teilen.

Link zur Umfrage: http://ww3.unipark.de/uc/int_soc_men1/deu/

Kontakt:
Jap Edo Sebastian Jaya,
Arbeitsbereich Klinische Psychologie & Psychotherapie (Prof. Tania Lincoln)
Institut für Psychologie
Facultät für Psychologie und Bewegungswissenschaft
Universität Hamburg
jap.edo.sebastian.jaya@studium.uni-hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!