Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Linkshändertag
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Linkshändertag
BeitragVerfasst: 13.08.17, 15:45 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:03
Beiträge: 86
Barack Obama, Bill Gates, Einstein und Paul McCartney, sie alle haben nicht nur Prominentenstatus erreicht sondern auch eine besondere Eigenschaft gemeinsam: die Linkshändigkeit.
Noch vor Jahren war es unüblich, den linken Arm bzw. die linke Hand bevorzugt einzusetzen. Evolutionsbiologen erklären dies mit dem Verhalten im Nahkampf unserer Vorfahren. Hierbei musste mit dem linken Arm das Schild vor dem sonst ungeschützten Herzen getragen werden. Der rechte Arm dagegen erlangte zu Angriffs- und Verteidigungszwecken eine enorme Geschicklichkeit, die letztlich zur Rechtshändigkeit geführt haben mochte.
Generationen später werden auch heute noch Kinder, die z. B. mit der linken Hand den Löffel zum Mund führten, mit der Aufforderung belehrt, doch mit der anderen Hand zu essen. Die so auf Rechtshändigkeit „Getrimmten“ weisen allerdings nicht selten Störungen wie Stottern, Verhaltensauffälligkeiten oder gar Depression auf. Deshalb raten Wissenschaftler heutzutage von derartigen Umschulungen ab. Und siehe da: Von seinerzeit 3% auf rund 20% ist die Quote der Linkshänder inzwischen gestiegen. Diese werden also jetzt nicht mehr „links liegen gelassen“, zum Glück! Auch die Händigkeit folgt somit Gleichberechtigungsprinzipien ;-) .
Aus der einstigen Linkshänder-Minderheit –leider ohne Kultstatus- erwächst nun also eine zunehmend größer werdende, selbstbewusstere Gemeinschaft, die froh sein wird, keinen Spezial-Dosenöffner, Linkshänder-Zollstock oder spiegelbildlich konzipierte Gartenschere mehr in Haushaltswarengeschäften suchen zu müssen – sind diese Gerätschaften doch bald Bestandteil des üblichen Sortiments in jedem Supermarkt.
Recht so! Und daher lautet meine Prognose auch, dass vielleicht noch ein paar Jahrzehnte vergehen werden, dann aber wir Rechtshänder zu einer Minderheit geschrumpft sind. Schließlich benötigt in einer künftig hoffentlich gewaltfreien Welt unser Herz auch kein Schutzschild mehr.

Der 13.8. ist Internationaler Linkshändertag!

(aus meiner Glosse "von Amts (-arzt) wegen" im Newsletter des Gesundheitsamtes, http://www.rhein-kreis-neuss.de/newsletter-gesundheit)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Linkshändertag
BeitragVerfasst: 14.08.17, 10:07 
Offline
Interessierter

Registriert: 11.08.17, 14:49
Beiträge: 5
ja cool ich bin auch Linkshänder aber wusste nicht dass es einen speziellen Linkshänder Tag gibt :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Linkshändertag
BeitragVerfasst: 15.08.17, 06:07 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:03
Beiträge: 86
Hier noch ein informatives Merkblatt des Gesundheitsamtes Bielefeld:

http://www.bielefeld.de/ftp/dokumente/Flyer_Linkshaendigkeit.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Linkshändertag
BeitragVerfasst: 10.10.17, 16:16 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.10.17, 16:01
Beiträge: 10
Super Sache! Mein Mann wurde als Kind noch "umerzogen"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!