Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ansteckung Parapertussis
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 14:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansteckung Parapertussis
BeitragVerfasst: 23.07.17, 10:01 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.07.17, 09:46
Beiträge: 1
Bei meinem Sohn wurden Parapertussis Bakterien festgestellt, weswegen er seit Freitag Antibiotika einnimmt. Der Kinderarzt hat das ziemlich runtergespielt und er hat gemeint, dass er nach einem Tag Behandlung schon nicht mehr ansteckend ist. Im Internet habe ich jetzt ganz andere Sachen gelesen. Deshalb zwei Fragen: Ist es zumindest so, dass die Ansteckungsgefahr nach einem Tag schon wesentlich abgenommen hat? Und ist das Krankheitsbild bei Parapertussis tatsächlich Viel schwächer als das von echtem Keuchhusten, gerade wenn man rechtzeitig mit Antibiotika anfängt.
Vielen Dank für eine Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!