Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Bitte Erklären
Aktuelle Zeit: 22.11.17, 20:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte Erklären
BeitragVerfasst: 10.01.09, 11:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.08, 14:02
Beiträge: 15
Hallo,

ich würde gerne wissen was folgendes heißt:
Sono. - Abdomen:
Aorta sklerosiert, Durchmesser 17mm.

Vielen Dank im Vorraus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 11:29 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 09.06.08, 09:46
Beiträge: 968
Guten Morgen Michael,

es wurde anscheinend eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass arteriosklerotische Ablagerungen in der Bauchaorta vorhanden sind.
Der Durchmesser der Bauchaorta beträgt dabei 1,7 cm.


Mit freundlichem Gruß,

_________________
der Matze,
(dieser Benutzer ist nicht mehr im DMF aktiv)

Info: Koma und Aufwachen auf der Intensivstation


Zuletzt geändert von der Matze am 10.01.09, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 11:35 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.08, 14:02
Beiträge: 15
Ah ok, danke :)

Scheint unbeutend zu sein da der Arzt kein Wort darüber verloren hat.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 12:03 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 09.06.08, 09:46
Beiträge: 968
Guten Morgen MIchael,

"unbedeutend" ist das bestimmt nicht, denn eine sklerosierte Bauchaorta ist mit 26 Jahren nicht normal.
In Zusammenhang mit Ihren anderen Beschwerden (s. Thread "Ernsthaft") sollten Sie sich vielleicht über Ihren Lebenswandel ein paar Gedanken machen.

Mit freundlichem Gruß,

_________________
der Matze,
(dieser Benutzer ist nicht mehr im DMF aktiv)

Info: Koma und Aufwachen auf der Intensivstation


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 20:11 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 05.06.05, 13:27
Beiträge: 1031
Wohnort: bei Hannover
Guten Tag,

Eine Weite von 17 mm (wenn an üblicher Stelle gemessen) ist normal. Die zitierten Sätze sind hoffentlich nicht die einzigen des Befundes, ansonsten würde ich mir Sorgen machen, allerdings über den Untersucher :D

Alles andere kann man nur im Zusammenhang werten (wenn ich mich richtig erinnere liegt auch eine Hypertonie vor...?).

MfG,

_________________
J. Kniese
Facharzt für Innere Medizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 22:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.08, 14:02
Beiträge: 15
Hehe :) nein es steht mehr in dem Bericht, nur konnte ich mit dem "sklerosiert" nichts anfangen. Und wenn 17mm normal ist liegt doch keine Ablagerung vor oder irre ich mich da?
Ja, Hypertonie (ohne Medi. ca 180/100) ( Wirkstoffen Nitrendipin (30mg) und Nebivololhydrochlorid (5mg)) und Belastungsangina-Symptome.
Das noch einzig auffällige beim Nephrologen waren die Urinwert (Cortisol,freies 137 ug/24h (im Serum 202 ug/l) | Eiweiß 191 mg/24h | Na,Ka, P-Ausscheidung zu gering).

Nun weiß ich was "sklerosiert" heißt ;)

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 22:30 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 09.06.08, 09:46
Beiträge: 968
Guten Abend Michael,

nur weil 1,7cm vom Innendurchmesser her in den Normbereich fallen, heißt das nicht, dass dort keine Ablagerungen sind. Nehmen wir einmal an, Ihre Bauchaorta hätte normalerweise einen Innendurchmesser von 2cm - das würde dann eine Verengung um 3mm durch arteriosklerotische Ablagerungen bedeuten.
Solche Ablagerungen sollten in Ihrem Alter dort eigentlich nicht bestehen, daraus können bei zunehmender Sklerosierung ernsthafte Komplikationen entstehen.

Mit freundlichem Gruß,

_________________
der Matze,
(dieser Benutzer ist nicht mehr im DMF aktiv)

Info: Koma und Aufwachen auf der Intensivstation


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.09, 22:36 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.08, 14:02
Beiträge: 15
Hmm stimmt, so habe ich das nicht durchdacht. Da ich eh an meine Lebensgewohnheiten schraube hoffe ich das es nicht mehr wird ;) .

Vielen Dank,
MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!