Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sinus Block 2
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sinus Block 2
BeitragVerfasst: 25.12.08, 15:23 
Hallo

Ich habe eigentlich nur eine kleine Frage ich bin 24(w) und bei wurde mittels eines Langzeit EKG Festgestellt das ich ein Sinusaritalen Block 2 Grades habe.

gemacht wurde das EKG weil ich Kreislaufprobleme habe, und schlecht Luft bekomme bei Belastung außer dem öfter Schmerzen hinter dem Brustbein habe..

So meine Frage ist nun merkt man solch einen Block überhaupt und wenn ja wie ? Beim Echo war alles unaufällig.
Muss ich jetzt auf irgendwas besonderes achten damit nix schlimmes pasiert oder kann man damit gut leben?
Und könnten die Symptome eventuell auch von meiner Eisenmangelanämie kommen und der Sinus Block wurde nur zufällig entdeckt?

nun doch n paar mehr Fragen vielleicht weiß jemand Rat..
MfG Piatschu


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.08, 17:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 418
ein sa-block kann zu synkopen (kurzzeitigem bewusstseinsverlust) und - bei unzureichendem anstieg der herzfrequenz unter belastung - zu schlechter körperlicher belastbarkeit führen. letzteres ist durch ein belastungs-ekg zu klären.
wenn keines dieser symptome besteht oder im belastungs-ekg unzureichender herzfrequenzanstieg ausgeschlossen werden kann, dass muss ein sa-block für sich genommen erst einmal nicht weiter behandelt werden.
anderenfalls muss man je nach symptomatik über eine schrittmacherimplantation nachdenken, da es keine andere behandlungsmöglichkeit gibt.

grüße

downcase


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Sinus Block 2Grades
BeitragVerfasst: 05.01.09, 10:54 
Hallo!

Kann mit jemand beantworten ob man einen Sinus aritalen Block 2° konntrollieren lassen muss in bestimmten Zeitabständen? Bis jetzt bin ich erst 2mal umgekippt ich glaube aber nicht das das davon kommt.
Wird das automatisch irgendwann ein Block 3° oder geht er von alleine wieder weg?
Worauf muss man achten?

Dank im Voraus für neAntwort
Gruß Picatschu


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.09, 22:05 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 05.06.05, 13:27
Beiträge: 1031
Wohnort: bei Hannover
Guten Tag.

Eine SA-Blockierung II° muss nicht automatisch irgendwann in einen Block 3° übergehen. Aber sie kann. Insofern sollte eine weiteren Kontrolle und ggf. bei weiteren Beschwerden eine Therapieentscheidung vorgenommen werden.

Ob die von Ihnen geschilderten Beschwerden durch eine Herzrhythmusstörung verursacht werden, läßt sich über das Internet nicht beurteilen, dazu ist eine genaue und persönliche Aufarbeitung der Symptome notwendig (als Beispiel sprechen Sie von Kreislaufproblemen, sie seien 2x umgekippt. Richtig bewußtlos oder nur [hannoversch gesprochen] "blümerand". Vorweg irgendwelche Symptome oder aus Ruhe heraus? Im Liegen, Stehen, Sitzen? Von Medikamenten erst gar nicht zu sprechen). Die Schwere der Eisenmangelanaemie sollte ebenfalls gewertet werden und könnte eine Rolle spielen.
Alles das und noch mehr können Sie nur mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

MfG,

_________________
J. Kniese
Facharzt für Innere Medizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.09, 14:25 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 418
erinnere mich an einen fall, in dem eine ausgeprägte respiratorische sinusarrhythmie als intermittierender sa-block fehlgedeutet worden ist beieiner frau in etwa ihrem alter. das sollte man imho in erwägung ziehen insbesondere wenn eine schrittmacherversorgung konkreter weden sollte.

grüße

quapsel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Sinus Block 2°
BeitragVerfasst: 11.01.09, 14:47 
Hallo

Also zu den Symptomen. Ich habe seit längerem ein stechenden schmerz hinter dembrustbein und zwischen Schulterblätter.. Mein Arzt meinte es könnte von der Brustwirbelsäule kommen. Da die Schmerzen sich nicht besserten und ich öfter Kreislaufprobleme hatte z.B. Schwindel in Ruhe, Schwarz vor Augen Engegefühl.. der Ruhe Puls lag bei 40-60, Butdruck 100/60 habe ich mich nochmals beim Arzt vorgestellt. Ein LZ- EKG zeigte dann den Sinus Block2° und die Extrasystolen.. Ich weiß aber nicht ob das zu meinen Symptomen passt deshalb kann die Eisenmangelanämie als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Die wird mittlerweile mit mäßigem Erfolg behandelt. Ich habe nach wie vor Probleme wenn ich sitze und plötzlich aufstehe mit Schwindel. Auch werde ich des öfteren Nachts wach mit Schmerzen hinter dem Sternum. Bisher bin ich wie gesagt 2 mal umgekippt so "richitg" mit kurzer Bewustlosigkeit. Das war aber vor der Feststellung der Anämie. Außer Eisen iV. nehem ich keine Medis.

wie äußert sich ene respiratorische Sinusarrhytmie?

Gruß Picatschu


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Sinus Block
BeitragVerfasst: 17.01.09, 14:23 
Hallo

Ich bin ein wenig verunsichert. Seit 2 Tagen hab ich wieder vermehrt Schwindsymptomatik, fühle mich schlapp und habe so eine innerliche Unruhe als sei ich nervös, bin ich aber nicht.Wenn ich ruhig sitze kann ich meinen Herzschlag ganz kräftig spüren so als sei ich kurz vorher gejoggt. Mein Hausarzt ist nun 3 Wochen im Urlaub. Da ich Infusionen gegen die Anämie bekomme dürften die Symptome doch eigentlich nicht davon kommen oder doch?

Gruß Picatschu


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!