Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - EKG - Theorie
Aktuelle Zeit: 12.12.17, 19:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 23.09.17, 16:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.09.17, 14:39
Beiträge: 1
Hallo,
ich verzweifle gerade ein bisschen an der theoretischen Grundlage für das EKG

Wie kommt es elektrophysiologisch dazu, dass die R Zacke (z.B. in Abl. II) positiv ist? Breitet sich nicht die Erregung nach den Schenkeln vom Apex Richtung Basis aus? (das müsste dann ja einen negativen Ausschlag geben)

Wie kommt es generell zur negativen Q und S zacke?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 24.09.17, 09:55 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.02.06, 10:32
Beiträge: 144
Moin,
antiquarisch, aber das beste Lehrbuch, das ich kenne:
unerwünschter Link entfernt

wenn der link nicht klappen sollte, dann bei Verweis auf einen bestimmten Händler entfernt , nach EKG und Kalusche suchen.

Mit netten Grüßen
Schrittmachr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 24.09.17, 19:57 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
    In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) dürfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundsätzlich nicht veröffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz).
  • Medikamenten-Handelsnamen / Produkte / Firmen / Personen-Namen/ Klinik-Namen
    Jede öffentliche Aussage zu einem Medikament / Produkt / Firma usw. kann einem kommerziellen Anbieter bzw. einer Person nicht passen und als geschäfts- o. rufschädigend interpretiert werden. Da das DMF für solche anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beiträge

    - mit Nennung von Handelsnamen, eingetragenen Marken, Nennung von Firmennamen usw.

    generell nicht erwünscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beiträge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beiträge müssen gelöscht werden!
  • Hilfen/So gehts:
    Nennung nur von Wirkstoffnamen, Vermeidung von Bewertungen, Weitergabe nur von belegbarem "Lehrbuchwissen" und Transparenzinformationen
Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Beiträge, die das ingnorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelöscht werden. Diese Maßnahmen dienen nur dem Schutz des DMF und unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 24.09.17, 22:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.02.06, 10:32
Beiträge: 144
Moin noch einmal,

ich denke, einen EKG Kurs kann ich nicht in dieses Form tippen. Daher hatte ich einen link auf ein wirklich gutes EKG Buch eingefügt. Nur, was wurde bloß aus meiner Antwort gemacht!

Also: So viele Internet Buchhändler gibt es ja nun nicht. Sie kennen Sie wahrscheinlich. Man kauft da so manches. Bücher, gebraucht und neu. Anderes auch. Mein Link wurde als "unerwünscht" entfernt, leider ohne Ihre Frage auch nur im Ansatz zu beantworten, noch dass dagegen ein "erwünschter" alternativer link genannt wurde.

Also: Um das EKG im Grunde zu begreifen, ist das Buch "EKG für Isabel" ok. Hardcore-Elektrophysiologen kritisieren allerdings das eine oder andere. Hat der Autor für seine Tochter, damals Medizinstudentin, geschrieben. Mit Zuneigung und Fachwissen.

Es gibt eine Reihe von guten EKG Büchern, das beste aber ist meiner Meinung nach das von Dietrich Kalusche. War leitender elektrophysioloischer Arzt an einem großen Herzzentrum. Am EKG hat sich ja in den letzten Jahren nichts Signifikantes geändert, so dass eine Empfehlung auch auf ein antiquarisches Buch nicht falsch sein mag. Dieses Buch möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen.

Ohne das Buch: Überlegen Sie, wie die elektrische Erregung von wo nach wohin sich ausbreitet, und wie diese sich in der jeweiligen Ableitung als positiv oder negativ abbildet. Und dann vollziehen Sie nach, wie es wohl tatsächlich sein muss, wenn sich das EKG anders zeigt, als die bisherige Vorstellung. So lernt man das, und vergisst es nie wieder.

Dies ist ein Tipp, den ich auch den Wächter*innen diesen Forums sehr ans Herz legen möchte. Dann wäre vielleicht zur Abwechslung auch einmal eine fachlich qualifizierte Antwort zu erwarten. Das würde das Forum deutlich voranbringen. Und darum sollte es ja wohl gehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Schrittmacher.

PS: @ Zensor: Der Verweis auf ein Fachbuch betrifft kein verschreibugspflichtiges Medikament.
Es ist auch kein Medikamenten-Handelsname, Produkt- Firmen- Personen- oder Klinikname genannt worden. Es ist ein Fachbuch. Die Klinik des Autors, eine der besten übrigens, wurde nicht genannt. Eine Negativbewertung fand nicht statt.
Es wäre zu überlegen, ob die Löschung nicht besser rückgängig zu machen wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 28.09.17, 16:43 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 418
hallo,

was die meisten bei der polarität von teilen des qrs komplexes im ekg nicht berücksichtigen, ist, dass der linke ventrikel in erster linie von endokardial nach epikardial aktiviert wird (und zwar wegen der endokardialen lage des spezifischen erregungsleitungssystems). wenn sie das berücksichtigen, dann macht der positive ausschlag in ableitung ii auch sinn.

meine empfehlung für ein ekg-buch ist:
the ecg in emergency decision making von wellens. allerdings auf englisch.

grüße

downcase

ps @ schrittmacher:
habe ihre erfahrung auch schon mal gemacht und sogar eine "rote karte" erhalten. hat mich damals auch gewundert, da die den fragestellern helfenden antworten selten von mitarbeitern des forums kommen, dessen Existenzberechtigung damit eigentlich in frage gestellt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 28.09.17, 22:37 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
@schrittmacher und downcase:
Man könnte Autor, Buchtitel und sogar die ISBN-Nummer problemlos posten. Ein Link zu einem Online-Buchhändler ist allerdings hier nicht erwünscht. Gleiches gilt für Links zu Seiten diverser Privatkliniken und -praxen, die dort ein wenig Information aus Wikipedia abgekupfert darbieten.

Das nächste Mal also bitte erst überlegen, ob ein Link zu einer kommerziellen Seite wirklich nötig ist, oder ob es nicht auch anders geht.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EKG - Theorie
BeitragVerfasst: 02.10.17, 08:53 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 418
weiß nicht, warum sie das mir sagen, denn ich habe noch nie 10 jahren oder so einen handelsnamen, link oder eine kommerzielle präsenz überhaupt auch nur erwähnt.

grüße

downcase


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!