Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Online Selbsthilfeprogramm
Aktuelle Zeit: 19.08.17, 07:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Online Selbsthilfeprogramm
BeitragVerfasst: 24.11.16, 17:23 
Offline
noch neu hier

Registriert: 24.11.16, 17:19
Beiträge: 2
Liebe Forenmitglieder,

zurzeit führen wir eine Studie zu dem Thema Online-Intervention bei Menschen mit Herzerkrankungen und depressiven Symptomen durch.
Diese Studie wird von der Arbeitsgruppe von Prof. Steffen Moritz am Uniklinikum Hamburg Eppendorf durchgeführt. Wir möchten in diesem Rahmen die Wirksamkeit des Online-Selbsthilfeprogramms HelpID untersuchen und suchen hierfür Teilnehmer.
Interessierte können durch die Studie kostenfrei ein dreimonatiges Programm online von Zuhause aus nutzen. (Die eigentlichen kosten für diesen Zugang betragen ohne Teilnahme an der Studie 177€) Da wir eine nicht kommerzielle und unabhängige Studie durchführen, liegt unser Interesse nicht daran in irgendeiner Form Werbung für den Hersteller des Programms zu machen, sondern die Wirksamkeit des Programms zu überprüfen um gegebenenfalls neue Therapiemöglichkeiten für eine, in unseren Augen, bisher vernachlässigte Problematik zu finden. Wenn Sie sich vorstellen könnten in Ihrem Forum einen Post von uns zu erlauben um Betroffene und Interessierte Nutzer zu finden oder Sie gerne noch mehr Informationen hätten, so würde ich mich über eine Rückmeldung von Ihnen sehr freuen.
Wenn Sie und Teilnehmer an dieser Studie teilnehmen möchten, würden wir natürlich auf Wunsch zum Abschluss der Studie die Ergebnisse ebenfalls hier mit Ihnen im Forum teilen.

Freundliche Grüße.
Sören

https://www.uke.de/kliniken-institute/k ... logie.html

https://www.novego.de/programme/depression/herz/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Online Selbsthilfeprogramm
BeitragVerfasst: 25.11.16, 16:03 
Offline
noch neu hier

Registriert: 24.11.16, 17:19
Beiträge: 2
Betreff: Online-Selbsthilfeprogramm

http://ww3.unipark.de/uc/herzundseele/online/pre

Liebe Gruppenmitglieder,
im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie möchten wir die Wirksamkeit eines Online-Selbsthilfeprogramms („HelpID“) für die Behandlung von depressiven Verstimmungen bei Menschen mit einer koronaren Herzkrankheit (KHK) und/oder Vorhofflimmern (VHF) untersuchen. Die Studie wird durchgeführt von der Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Die Therapieforschung ist auf die Mithilfe der Betroffenen angewiesen, um neue und aussichtsreiche Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Die Datenerhebung verläuft anonym und ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Sie können auch an der Studie teilnehmen, wenn Sie bereits andere Therapiemaßnahmen, wie zum Beispiel Psychotherapie oder Pharmakotherapie, nutzen oder genutzt haben.

Wie läuft die Studie ab?
Wir möchten das Selbsthilfeprogramm „HelpID“ gegen eine Wartekontrollbedingung untersuchen. Nach dem Zufallsprinzip erhält die eine Hälfte der Teilnehmer, nach einer Vorbefragung, für 12 Wochen einen Zugang zu „HelpID“. Nach diesen 12 Wochen findet dann eine Nachbefragung statt. Die andere Hälfte der Teilnehmer bekommt nach 12 Wochen Wartezeit und Durchführung der Vor- und Nachbefragung ebenfalls einen Zugang für 12 Wochen. Somit wird allen Studienteilnehmern ein kostenloser Zugang zu „HelpID“ garantiert.

Was ist „HelpID“?
Das internetbasierte Selbsthilfeprogramm „HelpID“ soll den Umgang mit einer Herzerkrankung erleichtern und depressive Symptome reduzieren. Hierfür werden Ihnen in 12 wöchentlichen Modulen über den Internetbrowser Text-, Bild-, Audio- und Videoelemente präsentiert, die bewährte Inhalte und Übungen aus der kognitiven Verhaltenstherapie nahelegen. Einmal wöchentlich besteht optional die Möglichkeit, über einen geschützten Mail-Bereich, persönliches Feedback (keine medizinische Beratung) zu erhalten, um einen noch größeren Nutzen aus den Übungen zu ziehen. Weiterhin dienen (auch optional) tägliche SMS zur Vertiefung der Inhalte. Inhaltlich umfassen die Themen der Module beispielsweise Informationen zu Depression, Problemlösestrategien, Entspannungsübungen, Veränderung negativer Denkmuster und Rückfallprophylaxe. Der „HelpID“-Zugang, den Sie von uns erhalten, berechtigt Sie zur kostenlosen Teilnahme an der Studie (die normalerweise üblichen 177€ für den Zugang zu „HelpID“ entfallen)

Genauere Informationen zu „HelpID“ finden Sie unter:
http://www.novego.de/programme/depression/herz

Wer kann an der Studie teilnehmen?
Es können Personen an der Studie teilnehmen, die
1. an einer koronaren Herzerkrankung und/oder Vorhofflimmern leiden.
2. sich niedergeschlagen, antriebslos, verzweifelt oder traurig fühlen.
3. einen Internetzugang besitzen.
4. zwischen 18 und 85 Jahre alt sind.
5. die deutsche Sprache ausreichend gut verstehen.
6. sich einverstanden erklären, das Selbsthilfeangebot „HelpID“ in eigener Verantwortung durchzuführen.
7. sich bereit erklären, an einer anonymen Anfangs- und Abschlussbefragung über das Internet im Umfang von ca. 30 Minuten teilzunehmen.
8. nicht an einer bipolaren Störung, Psychose oder akuten Selbstmordgedanken leiden.

Für die Teilnehmer im Hamburger Raum besteht die freiwillige Möglichkeit einer weiterführenden Untersuchung (Blutentnahme). Bei Interesse schreiben Sie uns bitte vor Teilnahme an der Studie unter online-studie@uke.de an.
Wir garantieren Ihnen, dass ihre Angaben streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Genauere Angaben zum Datenschutz werden Ihnen vor Teilnahme an der Studie ebenfalls auf der Homepage präsentiert.

Wenn Sie Interesse an unserer Studie haben, gehen Sie bitte auf folgende Webseite:
http://ww3.unipark.de/uc/herzundseele/online/pre

Falls Sie Fragen zur Studie haben, richten Sie diese gerne an:
online-studie@uke.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Sören Bode
Johanna Schröder, Ph.D.
Dr. Daniel Lüdecke
Dr. Stjepan Curic
Prof. Dr. phil. Steffen Moritz


Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie
Prof. Dr. phil. Steffen Moritz
Martinistraße 52
20246 Hamburg
GERMANY


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!