Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Herzpoltern/ arrythmisches Schlagen des Herzen
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.10.16, 10:48 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.10.16, 09:59
Beiträge: 1
Hallo liebe Gemeinde!

Zu meiner Person: M27, 186cm, 92kg, Student, sportlich. Seit jeher gesund wie ein Fisch gewesen.

Vorab: Nach 6 Jahren das Rauchen im Dezember 2015 geschmissen.

Ich habe ungefähr Mitte 2016 angefangen !gelegentlich! ab und zu mal am Wochenende zum Bier eine Zigarette zu rauchen, dass ich aber wieder zum Vollzeitraucher werde ist völlig ausgeschlossen.

Zu den Symptomen: Seit 2 Monaten verspüre ich ein total ungemein unangenehmes Gefühl an meinem Herzen, als wenn es total arrhythmisch schlagen würden. Pulsmessungen zu diesen Zeitpunkten haben bestätigt, dass mal ein Schlag aussetzt und mal einer irgendwo dazukommt. Wann treten diese Symptome auf? Hauptsächlich, wenn eine körperliche Belastung begonnen wird (z.B. Joggen), verschwinden dann aber relativ schnell wenn die Belastung fortgesetzt wird. Erneutes Auftreten tritt direkt nach der sportlichen Belastung ein und verschwindet nach einem kurzen Zeitraum. Desweitern tritt dieses Phänomen auch auf wenn ich mich in der Ruhelage auf dem Rücken befinde. Warum habe ich den gelegentlichen Zigarettenkonsum erwähnt? Nach jedem Konsum waren die Symptome erheblich schlimmer an den Folgetagen, wodurch ich auch sofort den Zigarettenkonsum beendet habe.

Leider sind die Symptome weniger geworden und treten nicht mehr so häufig auf aber sie sind immer noch da.

Daraufhin habe ich beschlossen eine Sportuntersuchung bei einem Sportmediziner zu machen, leider an einem Tag an welchen keine Symptome aufgetreten sind. Ein Ultraschall des Herzens wurde gemacht, und auch eine Belastungs-EKG, sowie eine Atemgasanalyse. Was ist dabei rausgekommen? Laut Aussage des Arztes bin ich gesund wie ein Fisch. Alle Herzklappen gut, Pumpleistung gut, einfach alles gut.

Trotzdem beunruhigt mich die Tatsache, dass diese Symptome nicht verschwinden und weiterhin auftreten. Heute habe ich mein 24g EKG abgegeben und warte auf die Auswertung(angeblich max. 3 Wochen).

Ich würde mich über jeden fachlichen Ratschlag zu meiner laienhaften Beschreibung freuen!


Vielen Lieben Dank!

Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!