Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Muss Herzkatheteruntersuchung sein??
Aktuelle Zeit: 16.12.17, 12:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Muss Herzkatheteruntersuchung sein??
BeitragVerfasst: 06.09.16, 18:07 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.09.16, 17:58
Beiträge: 2
Herzkatheteruntersuchung.

Hallo ihr Lieben. Kurz zu meinem Background (Männlich, 49, leichtes Übergewicht). Ich bin seit ungefähr 20 Jahren Paniker. Das heißt ich habe Panik an einem Herzinfarkt zu versterben. Ich habe dann auch die Symptome dazu. Über lange Jahre waren die Besuche beim Kardiologen ohne Befund. Letztes Jahr dann entdeckte man einen Bluthochdruck. So 145/90. Ich nehme dafür Candersatan 16mg. Seit zwei Tagen habe ich so ein Ziehen im Kiefer. Ich weiß nicht woher. War heute bei der Ärztin. EKG Topp. Blutdruck (ohne Candersatan an dem Morgen) 159/93 rechter Arm. 141/90 linker Arm. Puls super. Herzecho ohne Befund. Man sah eine Minimale Verkalkung. Und die Blutleukozyten waren total unauffällig. Dennoch machte die Ärztin einen Termin in einem Krankenhaus für eine Herzkatheteruntersuchung. Habe tierische angst davor. Muss das sein? Oder ist es gefährlich das nicht zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.09.16, 12:10 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.09.16, 14:41
Beiträge: 11
Hi,

ist es nicht.
Am Unangenehmsten ist, dass man danach eine ganze Weile ruhig mit einem Sandsäckchen auf der Leistengegend rumliegen und warten muss, bis die Einstichstelle wieder dicht ist.
Zahnarztbesuche sind schlimmer.
Abgesehen davon gibt es virtuelle Herzkatheter-Untersuchungen, aber nur an bestimmten Zentren, gib das mal bei der grossen Suchmaschine ein. Da geht nichts in den Körper rein, man liegt nur im CT. Über den Wert dieser Ungterasuchungsmethode, die neu und relativ teuer ist, wird allerdings heftig gestritten. Besser als keine Untersuchung dürfte es sein. Also, Kopf hoch.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.09.16, 13:54 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.09.16, 17:58
Beiträge: 2
Vielen Dank für die Antwort. Hat sehr geholfen. GLG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.09.16, 23:31 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.14, 21:15
Beiträge: 304
Hallo,

auch wenn die Zahl der Zwischenfälle glücklicherweise sehr gering ist, würde ich nicht unterschreiben, dass eine Koronarangiografie völlig ungefährlich ist. Sie ist daher, wie alle invasiven Eingriffe, nur nach sehr sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durchzuführen. In aller Regel, wenn eine typische klinische Symptomatik und/oder die nicht-invasive Vordiagnostik ausreichend Hinweise für eine koronare Herzkrankheit liefern. Wurde denn ein Belastungs-EKG gemacht? Darauf sollte man m.E. nicht verzichten, bevor man zum Herzkatheder schreitet. Liegen denn Thoraxschmerzen oder Luftnot vor, waren die Herzenzyme positiv oder gab es jemals relevante EKG-Veränderungen (ST-Senkung o.ä.)?

_________________
Viele Grüße,

Parasympathikus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.16, 16:49 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.06.13, 16:59
Beiträge: 98
Hallo!
Ihr Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt aber ich wollte noch ergänzen das mein letzer Herzkatheder (mit Stentsetzung)über den Unterarm gemacht wurde.
Da bekam ich nachher ein aufgeblasenes Luftarmband angelegt und konnte direkt aufstehen.
Alles ist wirklich nicht so schlimm und weh tuts auch nicht.
Alles gute und LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!