Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Herzschrittmacher angebracht?
Aktuelle Zeit: 20.10.17, 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Herzschrittmacher angebracht?
BeitragVerfasst: 16.05.16, 13:54 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.05.16, 13:20
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

bei mir wurde am 12. Mai im Rahmen einer Kipptischuntersuchung ein 8-sekündiger AV-Block Grad II festgestellt.
Ich bin in den letzten 2 Wochen Krankenhausaufenthalt 3 mal ohmächtig geworden, weil meine Herzfrequenz immer stark abgefallen ist. Außerdem leide ich oft unter starkem Schwindel, der auch durch hinlegen nicht besser wird.
Ich hatte jetzt bereits ein Gespräch bezüglich eines Herzschrittmachers. Die Ärzte sind sich allerdings nicht ganz einig und die Entscheidung ob, oder ob nicht liegt gerade mehr oder weniger bei mir.
Ich bin nun ziemlich hin- und hergerissen, da ich erst 19 Jahre alt bin und durch den Schrittmacher würden ziemlich viele Folge-OP's anfallen. Habt ihr einen Rat für mich?

LG Ann-Katrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Herzschrittmacher angebracht?
BeitragVerfasst: 16.05.16, 19:53 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 24.03.15, 03:48
Beiträge: 25
Hi Annie,

Bestand denn das Problem mit den Ohnmächtig werden schon im Vorfeld, wenn ja wie häufig?
Warst du in ein Herzzentrum oder in einem Allgemein Krankenhaus mit Kardiologie?

Falls letzteres empfehle ich dir dich mal an ein Herzzentrum zu wenden, hab da gute Erfahrung mit gemacht.

Als Laie würd ich diese Entscheidung jedenfalls nicht selber treffen. Da sollten sich die Ärzte schon sicher sein was medizinisch betrachtet das richtige vorgehen wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Herzschrittmacher angebracht?
BeitragVerfasst: 17.05.16, 10:07 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.02.06, 10:32
Beiträge: 142
Hallo,

Um das alles beurteilen zu können, wäre eine kurze aber nachvollziehbare Schilderung des Krankeitsverlaufes sinnvoll.
Sie haben/hatten einen Krankenhausaufenthalt. Warum?
Sie sind 3x bewusstlos geworden. Auch vorher schon?

Kurze Bewusstlosigkeiten nennt man "Synkope". Diese können viele unterschiedliche Ursachen haben, dass das Herz "mal kurz Pause" macht, ist nur eine von diesen.
Die Kipptischuntersuchung wird gemacht, wenn der Verdacht auf sogenannte "Reflexsynkopen" besteht, allerdings ist der Aussagewert der Kipptischuntersuchung umstritten, viele sagen, er geht gegen Null.
Und wenn nach dem Kipptisch ein AV Block 2 für 8 Sekunden auftritt, ist das nicht unbedingt eine Schrittmacherindikation!
Falls tatsächlich eine Reflexysynkope tatsächlich festgestellt werden sollte (mit 19 eher unwahrscheinlich), wäre dies eine Schrittmacherindikation ab einem Alter von ca. 40 Jahren, und dann für einen Schrittmacher mit einer speziellen Synkopen-Schutzfunktion, da ist nicht jedes Modell erste Wahl! Ihr Arzt sollte dafür die ISSUE 3 Studie lesen.

Empfehlen Sie Ihren Ärzten die Lektüre der ESC Leitlinie zur Synkopendiagnose von 2009 und der ESC Leitlinie zur Schrittmachertherapie von 2013.
ESC ist die Europäische kardiologische Gesellschaft; die Leitlinien sind auf der Internetseite der deutschen Gesellschaft für Kardiologie einsehbar.
Noch besser: Gehen Sie in eine Klinik, die für Synkopen spezialisiert ist (Sykopenzentrum) oder ein Herzzentrum.

Alles Gute,
Schrittmacher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!