Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Herzerkrankung oder doch eine andere Ursache?
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.12.15, 11:40 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.12.15, 11:19
Beiträge: 3
Hallo,
ich bin eine Frau, 56 Jahre alt, immer Nichtraucherin gewesen, trinke selten Alkohol (Wein). seit 21 Jahren Vegetarierin. Meine Cholesterinwerte sind im Normbereich, derzeit mäßiges Übergewicht (+ 5 kg).
Seit ca. 3 Jahren nehme ich einen Blutdrucksenker und ein Diuretikum, da dieser im Durchschnitt 210/110 betrug. Dadurch habe ich eine Herzwandverdickung, die mäßig rückläufig ist und eine leichte Linksherzschädigung. Zu dem Zeitpunkt wies das EKG eine wiederholte diskrete Endstreckenverlängerung auf. Blutdruck inzwischen stets im Normbereich, keine Diabetis.

Hinzu kommt eine schwere Wirbelsäulenerkrankung seit der Kindheit (OP) mit Skoliose, Lordose, Kanalstenose LWS, HWS- Prolaps uvm.
Zudem wird bei mir ein gutartiges Meningeom (gutartiger Tumor der Hirnhaut), links frontal parasagittal seit längerer Zeit nur kontrolliert.

Seit nunmehr über 2 Wochen treten plötzlich und meist am Morgen intensive drückende, ziehende Schmerzen im linken Oberarm auf bis unter die linke Achsel hin zur Mitte des Brustbeins. Diese dauern wenige Minuten bis zu einer Viertelstunde an und verziehen sich langsam.
Ein nach dem ersten Auftreten zeitnah erstelltes EKG und ein Trop-Test auf Infarkt waren ohne Befund.
Auch zwei weitere Kontroll-EKGs im Laufe der Woche waren ohne Auffälligkeiten. Im Januar soll ich wieder beim Kardiologen vorstellig werden.
Zwei Tage hatte ich keine Schmerzen, heute Morgen waren sie wieder da und nach einer Viertelstunde langsam verschwunden.

Kennt jemand diese Art von Beschwerden?



Danke und Gruß
Heartaffaire


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.15, 10:40 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.12.15, 11:19
Beiträge: 3
Ich stelle meinen Beitrag mit neuer Überschrift ein, weil ich bereits betroffen bin


Hallo,
ich bin eine Frau, 56 Jahre alt, immer Nichtraucherin gewesen, trinke selten Alkohol (Wein). seit 21 Jahren Vegetarierin. Meine Cholesterinwerte sind im Normbereich, derzeit mäßiges Übergewicht (+ 5 kg).
Seit ca. 3 Jahren nehme ich einen Blutdrucksenker und ein Diuretikum, da dieser im Durchschnitt 210/110 betrug. Dadurch habe ich eine Herzwandverdickung, die mäßig rückläufig ist und eine leichte Linksherzschädigung. Zu dem Zeitpunkt wies das EKG eine wiederholte diskrete Endstreckenverlängerung auf. Blutdruck inzwischen stets im Normbereich, keine Diabetis.

Hinzu kommt eine schwere Wirbelsäulenerkrankung seit der Kindheit (OP) mit Skoliose, Lordose, Kanalstenose LWS, HWS- Prolaps uvm.
Zudem wird bei mir ein gutartiges Meningeom (gutartiger Tumor der Hirnhaut), links frontal parasagittal seit längerer Zeit nur kontrolliert.

Seit nunmehr über 2 Wochen treten plötzlich und meist am Morgen intensive drückende, ziehende Schmerzen im linken Oberarm auf bis unter die linke Achsel hin zur Mitte des Brustbeins. Diese dauern wenige Minuten bis zu einer Viertelstunde an und verziehen sich langsam.
Ein nach dem ersten Auftreten zeitnah erstelltes EKG und ein Trop-Test auf Infarkt waren ohne Befund.
Auch zwei weitere Kontroll-EKGs im Laufe der Woche waren ohne Auffälligkeiten. Im Januar soll ich wieder beim Kardiologen vorstellig werden.
Zwei Tage hatte ich keine Schmerzen, heute Morgen waren sie wieder da und nach einer Viertelstunde langsam verschwunden.

Kennt jemand diese Art von Beschwerden?



Danke und Gruß
Heartaffaire


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.15, 14:25 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3230
Wohnort: Friesland
Es gibt keinerlei Grund, denselben Beitrag zweimal einzustellen, nur weil man eine andere Überschrift möchte.

Wenn nach rasanten zwei Tagen niemand geantwortet hat, liegt es daran, daß
a) niemand antworten kann,
b) niemand antworten will oder
c) die User an Weihnachten einfach andere Dinge im Kopf haben als ungeduldige Fragesteller.

Druckgefühl und Schmerzen in Brustkorb und Arm kennen sicherlich auch andere User, aber was bringt Ihnen diese Antwort? Wenn Sie Ihre eigene Diagnose und Therapie wissen möchten, werden Sie das mit dem Kardiologen im Januar besprechen müssen. Da kann das Internet nicht weiterhelfen.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.12.15, 10:41 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.12.15, 11:19
Beiträge: 3
Es tut mir schon leid, dass ich hier so viel von meinen bereits vorhandenen Erkrankungen preisgegeben habe, was mir nicht leicht fällt und es gewagt habe, die Überschrift zu modifizieren. Ich hätte den ersten Beitrag gelöscht, wenn es möglich gewesen wäre.
Es ging nicht darum, dass mir die zuerst gewählte Überschrift nicht gefiel, sondern dass sie ggf. nicht aussagekräftig war.
Ich bin, wie viele andere Menschen, bereits schwer erkrankt und hatte mit einem derart unwirschen Empfang in einem Forum für Herzerkrankungen nun wirklich nicht gerechnet.
Ich bin übrigens selbst jahrelang Moderatorin und Betroffene in einem Hirntumorforum gewesen, wo man meist sehr zeitnah reagiert, wenn Menschen mit ernsten Nöten sich melden. Allerdings habe ich sehr wohl die Weihnachtsfeiertage einkalkuliert. Ich verstehe, dass Leute andere Dinge im Kopf haben zu Weihnachten als furchtbare periodisch auftretende Schmerzen und die Vorbereitung der Beisetzung einer Angehörigen, so wie ich es habe.
Selbstverständlich ist der Kardiologe derjenige, der Beschwerden abklären und Diagnosen stellen sollte. Ein Forum dient dem Erfahrungsaustausch. Offensichtlich kennt niemand hier die von mir beschriebenen gesundheitlichen Probleme.

Ich wünsche allen von Krankheiten Betroffenen Linderung, Genesung und das Beste für 2016.

@Mod Goretzky: It's nice to feel important, but more important to be nice.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!