Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - schlimmes herzstolpern
Aktuelle Zeit: 20.10.17, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schlimmes herzstolpern
BeitragVerfasst: 30.07.15, 17:54 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.07.15, 17:23
Beiträge: 2
Hallo ich leide seit ein paar tagen wieder unter schlimmes herzstolpern.ich bekomme richtig Angst und denke ständig es bleibt gleich stehen.bin 26 und in kardiologische Behandlung hatte mehrere Salven im EKG und da ich häufig herzrasen habe nehme ich morgens eine halbe Tablette prent (acebutolol)
Habe erst am 26ten einen Termin aber heute beim Arzt angerufen er meinte ich sollte versuchen morgens eine ganze Tablette zu nehmen. Jetzt habe ich Angst ich könnte es nicht gut vertragen hat jemand Erfahrung mit erhöhen der Tabletten ?
Freue mich um Antwort :) liebe grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schlimmes herzstolpern
BeitragVerfasst: 30.07.15, 21:38 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.14, 21:15
Beiträge: 303
Hallo,

wurde denn beim Kardiologen eine (organische) Ursache festgestellt? Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass das Herz einfach "stehen bleibt" - eher das Gegenteil ist der Fall. Extraschläge in Salven lösen manchmal Tachykardien aus. Dennoch sind sie in den meisten Fällen harmlos. Angst ist auf lange Sicht ungünstig, da sie den Extrasystolen zuträglich sind (vegetative Mechanismen -> Teufelskreis).

Wenn Sie die Betablocker bislang vertragen haben und der behandelnde Arzt es so empfohlen hat, sollte die Dosisverdopplung eigentlich kein Problem sein. Wobei es ein bekanntes Phänomen ist, dass Betablocker -obwohl sie eigentlich am genau richtigen Ort ansetzen- gegen Extrasystolen oft nur unzureichend wirksam sind.

_________________
Viele Grüße,

Parasympathikus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schlimmes herzstolpern
BeitragVerfasst: 31.07.15, 10:44 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.07.15, 17:23
Beiträge: 2
Hallo Danke für die Antwort Nein es wutde nichts organisches festgestellt nur meinte er das es manchmal einen kleinen Anstoß brauch.ich habe momentan viel Stress und große Sorgen und denke das es auch damit zusammen hängen kann...und je mehr ich mich in das stolpern hinein Steiger des so schlimmer wird es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!