Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Angina pectoris beschwerden
Aktuelle Zeit: 17.10.17, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angina pectoris beschwerden
BeitragVerfasst: 10.07.15, 12:42 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.07.15, 12:29
Beiträge: 5
Hallo zusammen.

Ich leide unter ständigen Angina pectoris Beschwerden.
Beim belastungsekg war aber alles okay. Kann das möglich sein?

Liebe grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Blutwerte wirklich okay?
BeitragVerfasst: 14.07.15, 17:36 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.07.15, 12:29
Beiträge: 5
Hallo.
War heute in der Notaufnahme mit Verdacht auf Herzinfarkt.
Es war aber nichts und wurde wieder heim geschickt.

Laut labor sind aber einige Werte erhöht.
Creatininkinase hat 4,32/HG. Normwert ist bis 3,17 micromol/Ls
Myoglobin hat 100,0/HG normwert ist bis 76 microg/L
Troponin I ist nicht erhöht

Kann mir jemand helfen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwerte wirklich okay?
BeitragVerfasst: 17.07.15, 14:38 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 30.06.15, 11:45
Beiträge: 20
Hast du schon mal drüber nachgedacht, dass Ganze noch mal mit deinem Hausarzt zu besprechen? Wenn du in der Notaufnahme warst und immer noch Unklarheiten bestehen, dass ist dein Hausarzt doch wohl die erste Anlaufstelle?

Gerade wenn du dir - offensichtlich - noch Sorgen und Gedanken machst!

_________________
Das was dich ausmacht, sind die Geschichten deiner Erfahrungen und das was du daraus entstehen lässt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Angina pectoris beschwerden
BeitragVerfasst: 02.08.15, 17:44 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.07.15, 12:29
Beiträge: 5
Hallo.
Ich hab jetzt sämtliche Untersuchungen durch die man machen kann was das Herz betrifft.
Trotzdem hab ich Beschwerden wie bei Angina pectoris.
Laut den Untersuchungen ist aber alles okay


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angina pectoris beschwerden
BeitragVerfasst: 02.08.15, 19:39 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3228
Wohnort: Friesland
@tarec

Bitte nicht fuer jedes bischen Information und jede Nachfrage ein neues Thema in einem anderen Unterforum aufmachen. Sie erhoehen Ihre Chancen auf eine brauchbare Antwort, wenn die Leser alle Informationen an einem Ort haben und nicht erst ueberall herumsuchen muessen.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angina pectoris beschwerden
BeitragVerfasst: 02.08.15, 22:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 18.02.05, 18:27
Beiträge: 417
wer sagt eigentlich, dass es sich bei ihren beschwerden um angina pectoris handelt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angina pectoris beschwerden
BeitragVerfasst: 04.08.15, 11:18 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.07.15, 12:29
Beiträge: 5
Angina pectoris bedeutet ja quasi brustenge und schmerzen oder liege ich da falsch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!