Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sinkender Puls
Aktuelle Zeit: 21.10.17, 09:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sinkender Puls
BeitragVerfasst: 18.06.15, 16:56 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.06.15, 09:44
Beiträge: 7
Hallo,

bin neu hier, hoffentlich mache ich diesmal alles richtig, bin einige Male technisch gescheitert.
Habe ein Kreislaufproblem, das ich mir nicht erklären kann, HA sagt nichts, Kardiologe sagt auch nichts.
Bei Wetterumschwung von Warm zu Kalt, wenn sich ein atmosphärischer Tiefdruck nähert aber auch oft "ohne Grund" abends nach 20 Uhr sinkt mein Puls bis auf 52, 47, ich habe dann das Gefühl, dass mein Herz aufhört zu schlagen: Beine schwach, schwindlig, Leere im Kopf, Hände pelzig, Schleier vor den Augen. Habe auch angeborenen niedrigen Blutdruck, abends rutscht er ´runter, manchmal bis auf 92 (oberer Wert), bin dann immer knapp vor dem Kollaps.
Hatte VHF, wurde vor fünf Jahren abladiert, seitdem im Sinus-Rhythmus. Der Blutdruck-und Pulsabfall am Abend aber sind unerträglich.
Mit dem niedrigen Blutdruck habe ich mich abgefunden, verstehe aber nicht, warum auch mein Puls abends immer wieder in den Keller fällt.
Seit der Ablation (PVI) muss ich zwei Male im Jahr zum 24 EKG, das war auch immer alles OK. Seit der Ablation bin ich auch nicht mehr kollabiert, bin aber immer wieder kurz davor. Wer kannt einen Trick, um einem Umkippen vorzubeugen?

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinkender Puls
BeitragVerfasst: 18.06.15, 18:29 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

Eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Kollabieren zu verhindern, ist hin- und Beine hoch legen. Ist das nicht möglich, also zum Beispiel in der vollbesetzten Bahn: Das Gewicht von einem Bein auf das andere verlagern, die Wadenmuskulatur aktivieren. Durch die sog. Muskelpumpe wird mehr Druck auf die großen Venen in den Beinen ausgeübt, sie können sich nicht so leicht erweitern und das Blut versackt nicht.
Insgesamt sollten Sie ausreichend trinken.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinkender Puls
BeitragVerfasst: 18.06.15, 18:41 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.06.15, 09:44
Beiträge: 7
Hallo Anästhesieschwester,

Dank für den Tipp. Das mit den Beinen hochlegen funktioniert bei mir nicht, Wadenmuskulatur aktivieren werde ich versuchen, das wusste ich nicht.
Oft setze ich Salz und Weißdorntropfen oder Salbei-Bonbons ein, hilft aber auch nur kurz.

Gruß
anele


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!