Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Bin ich aus dem Sinusrhythmus? Was tun?
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 17:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.05.15, 19:33 
Offline
noch neu hier

Registriert: 27.02.14, 12:59
Beiträge: 4
Werte Damen und Herren-----Kurz zur Vorgeschichte: Paroxysmales Vorhofflattern wurde per e-cardioversion mehrmals behandelt. Seit im Mai 2014 eine erfolgreiche Isthmusablation gemacht wurde hielt sich der Ruhepuls immer um 85-93. (EF 53% ) Bei Bewegung stieg der Puls an um danach schnell wieder um die 100 zu sein. Medikamente /Coumadin, Metroprolol wurden lange eingenommen und dann erfolgreich abgesetzt. Der Blutdruck hat immer-auch jetzt- normale Werte. Allgemeinzustand ist gut-letzte Zeit durch Umzug und Arbeitswechsel etwas Stress gehabt,trotzdem gut gewesen,da über 10 kg abgenommen. Keine Ödeme oder sonstige Herz/Beschwerden. Ausser Metformin 1-0-1 und Torasemid 1-1-0 keine weitere Medikamenteneinnahme. JETZT seit zwei Tagen Puls in Ruhe um 109-111 und bei Bewegung 113-114 . Immer diese konstanten Werte. Kein Herzstolpern oder irgendwelche Schmerzen.Weder tiefes atmen,schlafen noch irgendwas anderes bringen eine Veränderung. Was kann das sein? Sollte ich mal einen Betablocker einnehmen um wieder *runter zu kommen? (Der Puls stört mich eigentlich nicht, möchte nur wissen was das sein könnte).Vielen Dank für eine erklärende Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.06.15, 22:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 27.02.14, 12:59
Beiträge: 4
Schade,dass mir niemand geantwortet hat. ----Der beschriebene schnelle Puls ging nach drei 1/2 Tagen auf einmal von ganz allein wieder auf Normalwerte zurück.----- Jetzt habe ich dasselbe wieder. Puls ist seit fast drei Tagen gleichbleibend 116-119 und geht nur im liegen etwas runter auf 113-115. Wieder hatte ich mich davor etwas angestrengt (Gartenarbeit) und dann ging der Puls nicht mehr runter wie sonst im Normalfall. Hm, WAS kann das sein? Habe weder Schmerzen noch anderes,kann gut schlafen und es stört nicht weiter-dieser Puls. Ist eigentlich nur die Unsicherheit, WAS das sein könnte.Und die macht mich doch schon etwas nervös.Vielleicht antwortet ja diesmal jemand....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.15, 18:57 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.06.15, 09:44
Beiträge: 7
Hallo,

wenn Sie einen Pulsmesser haben, der piepst, können Sie feststellen, ob der Puls regelmäßig ist. Wenn es unregelmäßig piepst, sind es Herzrhythmusstörungen,
die aber auch nicht immer gefährlich sein müssen. Am besten: demnächst zum Kardiologen, Hausärzte sind oft damit überfordert. Oft hängt Herzrasen auch mit der Ernährung zusammen: übermäßiger Kaffeekonsum, Zimt, scharfe Gewürze. Oder Sie nehmen ein Medikament, das den Puls beschleunigen könnte.

Gruß
anele


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.15, 15:15 
Offline
Administrator

Registriert: 15.09.04, 09:49
Beiträge: 7270
Wohnort: Bad Nauheim
Grundsätzlich kann man leider nur anhand eines EKG beurteilen um was für eine Art Rhythmusstörung es sich handelt. Raterei bringt nichts. Alles Gute!

Ihr Achim Jäckel

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie
Notfallmedizin, Hypertensiologe DHL®
www.medizin-forum.de

Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!