Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Welcher Arzt bei Chronisches Fatigue-Syndrom?
Aktuelle Zeit: 22.01.18, 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.12.17, 06:38 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.08.15, 15:16
Beiträge: 7
Hallo,
bei steht Chronisches Fatigue-Syndrom im Raum. Welcher Arzt ist hier der Fachmann?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.17, 15:32 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 13.02.15, 16:06
Beiträge: 20
Wirkliche Fachleute sind mir nur in der Charite bekannt (CFS-Ambulanz, Prof. Scheibenbogen). Soweit ich weiß, nehmen die aber nur noch Leute aus dem Einzugsgebiet. In München wäre mir noch ein Labormediziner bekannt, der allerdings privat praktiziert.

Da das CFS eine neuro-immunologische Erkrankung ist, wäre prinzipiell ein aufgeschlossener Immunologe oder auch Neurologe vielleicht nicht die schlechteste Adresse. Im Grunde kann jeder Arzt die Diagnose stellen. Es hält sich allerdings hartnäckig der Irrglaube, CFS sei sowas wie Depression.

Ist deinem CFS eine Infektion (z.B. EBV) vorausgegangen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.17, 18:39 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.08.15, 15:16
Beiträge: 7
markus00 hat geschrieben:
Ist deinem CFS eine Infektion (z.B. EBV) vorausgegangen?

Nein. Danke für deine Anwort, mal sehen was ich hier in der Umgebung finde.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.12.17, 15:55 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.14, 21:15
Beiträge: 307
Hallo,

wenn man ehrlich sein will, gibt es für diese Frage keine Antwort. Das sage ich nicht etwa leichtfertig, sondern aus jahrelanger, auch eigener, Erfahrung heraus. Es gibt dafür in der wissenschaftlichen Medizin keinerlei konsistente Erklärungen und folglich auch keine evidenzbasierten Therapieansätze. Das gilt für jedwede chronische Erschöpfungszustände, einschließlich der Tumorfatigue. Da es somit an geeigneten Ausbildungsinhalten fehlt, gibt es auch keinen Facharzt für Fatigue.

Nahezu alle Ärzte stehen dem Phänomen chronische Erschöpfung ziemlich schulterzuckend gegenüber, sofern sich nicht, nach dem Ausschlussprinzip, eine handfeste Grundkrankheit ausmachen und heilen lässt, welche dann auch tatsächlich und alleinig die Ursache war. Das ist fast nie der Fall. In den meisten Fällen bleiben die Betroffenen rat- und hilflos zurück oder werden letztlich auf die "Psychoschiene" abgeschoben. Was nicht heißt, dass in manchen Fällen nicht tatsächlich eine seelische Krankheit zugrunde liegen oder beteiligt sein kann. Und was auch nicht heißt, dass Alternativmediziner oder sonst jemand bessere Lösungen parat haben. Im Gegenteil, das Stochern im Nebel erzeugt eine erhebliche Masse von Scharlatanen und Verschwörungstheoretikern, die die Betroffenen zwar nicht von ihrem Problem, wohl aber von viel Geld, erlösen.

Die Frage also, wer der Experte für CFS ist, wäre daher richtiger zu stellen als die Frage, wer möglichst am wenigsten mit den Schultern zuckt und wer am ehesten bereit ist, eine möglichst breit aufgestellte Ausschlussdiagnostik zu initiieren und vor allem dann auch die Ergebnisse zu integrieren und in geeignete Therapieversuche zu "übersetzen". Diese Lotsenfunktion sollte im Prinzip ein engagierter Hausarzt übernehmen, auch wenn die Praxis leider meistens anders aussieht. Oder aber, wie schon geschrieben, eine auf CFS spezialisierte Ambulanz. Alles Gute und berichten Sie doch mal vom Fortgang des Geschehens!

_________________
Viele Grüße,

Parasympathikus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!