Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schilddrüsenunterfunktion (TSH-Wert)
Aktuelle Zeit: 23.01.18, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.11.17, 09:04 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.06.17, 11:32
Beiträge: 8
Hallo,
ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und werde momentan mit L-thyroxin 25 behandelt.
Mein TSH-Wert lag in letzter Zeit immer zwischen 1,22 und 1,4, doch jetzt liegt er schon bei 3,23, deswegen wollte ich fragen ob 3,23 zu hoch ist, da ich ja die Medikamente einnehme. Ft3 und ft4 sind beide im normalen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.17, 11:59 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.10.16, 10:42
Beiträge: 37
Hallo Conny,

kennst du die Ursache deiner SD-Unterfunktion? Wurde SD-Ultraschall und Antikörper getestet (TAK, TG, TRAK)? = SD-Diagnostik (Würde die Frage klären, ob du vielleicht Hashimoto hast, denn die häufigste Ursache für eine SD-Unterfunktion ist die Autoimmunthyreoiditis = Hashimoto).

L-Thyroxin 25 ist eine Einstiegsdosis. Das dein TSH sich mehr als verdoppelt hat bedeutet, dass du mehr LT brauchst. Wichtig ist auch dein Befinden. Wie geht es dir mit dem TSH von 3,23?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.17, 12:18 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.06.17, 11:32
Beiträge: 8
Hallo,
nein ich kenne nicht die Ursache meiner Schilddrüsenunterfunktion, ein SD-Ultraschall wurde schon gemacht, mir wurde dann nur gesagt das meine Schilddrüse etwas zu klein ist also 7ml. Die Antikörper wurden alle schon getestet, die waren alle in Ordnung. Über Hashimoto habe ich mit meinem Arzt noch nicht geredet. Das Problem ist, das ich eine Zeit auch L-Thyroxin 50 eingenommen habe, aber dann war mein Wert unter 1 und mein Ruhepuls immer über 100, deswegen ist er wieder auf 25 runter gegangen (dennoch hat sich der Ruhepuls nicht gebessert) eine Zeit war dann der Tsh wert ja auch gut mit L-thyroxin 25, aber ich finde, dass er jetzt schon sehr stark angestiegen ist.
Eigentlich geht es mir relativ gut, aber ich bin andauernd müde, aber die Müdigkeit kann auch von meiner starken Neurodermitis kommen.

Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.17, 13:12 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.10.16, 10:42
Beiträge: 37
Hallo,

wenn beim SD-Ultraschall nichts von echoarm gesagt wurde und die AK auch i.O. waren, dann ist es kein Hashimoto. Allerdings sind 7 ml nun auch nicht gerade groß für die SD eines Erwachsenen. Da wäre ein Verlauf interessant. Gibt es Ultraschalls aus früheren Jahren ohne LT? Wenn ja, wie groß war die SD da?

Wenn du dauernd müde bist, dann kann es auch die SD sein. Wenn du LT 50 nicht verträgst, dann hätte man auch noch LT 37,5 probieren können. Dazu nimmst du einfach eine ganze LT 25 und dazu noch eine halbe LT 25. Es gibt durchaus Leute, die mit Steigerungen in 25er Schritten nicht klar kommen. Und die Hausärzte steigern aber meistens in 25er Schritten.

Ich selbst hatte noch bis vor kurzem LT 62,5. Also eine ganze LT 50 und eine halbe LT 25. Musste meinem Hausarzt das auch erstmal beibringen. Aber LT 75 waren damals zu dem Zeitpunkt auch einfach zu viel für mich.

Bei mir war der Blutdruck zu hoch. Seitdem meine SD vernünftig eingestellt ist, ist auch mein Blutdruck wieder normal. Bei mir war es vor allem der diastolische Wert (der zweite Wert), der zu hoch war.

Wenn du unsicher bist, wartest du einfach nochmal ab und lässt nochmal Blutwerte machen (vielleicht in 4 Wochen, bei Beschwerdezunahme ggf. eher). Ist der TSH dann noch schlechter, dann kann man erhöhen. Und ihr probiert einfach erstmal kleinere Schritte (z. B. 37,5) bevor ihr wieder auf LT 50 geht. Das wäre jetzt mein Rat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.17, 13:39 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.06.17, 11:32
Beiträge: 8
Hallo,
danke für deinen Rat, ich werde dann noch mal mit meinem Hausarzt sprechen. Bisher habe ich nur zweimal ein Ultraschall gemacht letztes Jahr im Juli war sie 8ml groß und dieses Jahr im Juli war sie dann nur 7ml groß. Es gibt aber kein Ultraschall ohne LT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!