Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Hypophysentumor
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 04:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hypophysentumor
BeitragVerfasst: 03.08.17, 18:53 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 14.04.10, 11:55
Beiträge: 61
Guten Tag,

ich mache mich gerade etwas verrückt.
Ich hatte vorgestern eine MRT-Untersuchung und habe heute das Ergebnis bekommen, ich tippe es mal hier hin:
Innerhalb der zentralen Hypophyse zeigt sich eine rundliche signalarme Zone von etwa 3 mm Durchmesser in der frühdynamischen Kontrastmittelserie mit nahezu isointenser Signalgebung in der späten Kontrastmitteldynamik, verdächtig auf ein kleines Mikroadenom der Hypophyse. Insgesamt nicht pathologische Größe der Hypophyse. Sella nicht pathologisch aufgeweitet. Leichte Verziehung des Hypophysenstiels nach links.
Was bedeutet das für mich?
Und bereits 2013 wurde in einem MRT eine vergrößerte Hypophyse festgestellt, allerdings war da von einem Mikroadenom noch keine Rede. Hatte ich das dann schon vor vier Jahren? Kann man das sagen? Und wie gesagt, ich mache mir große Sorgen...sind die berechtigt?
Vielen vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!