Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - In einen Nagel getreten
Aktuelle Zeit: 20.11.17, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: In einen Nagel getreten
BeitragVerfasst: 08.06.17, 11:22 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 16.03.06, 18:32
Beiträge: 73
Wohnort: Sachsen
Hallo,

mein Mann ist letzte Woche Montag (29.05.) in einen Nagel getreten. Er war auch schon beim Arzt und hat Antibiotika bekommen und Schmerzmittel. Nun hat sich eine Beule gebildet und die Wunde an sich ist verschorft. Das Antibiotika ist auch schon seit ein paar Tagen alle. Mache mir nun Sorgen das noch eine Entzündung oder Fremdkörper in dem Wundkanal sind, weil sich eben so eine Beule gebildet hat. Sollte er nochmal zum Arzt gehen?

Vielen Dank und sonnige Grüße
ANA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!